PATENTSCOPE ist einige Stunden aus Wartungsgründen am Montag 03.02.2020 um 10:00 AM MEZ nicht verfügbar
Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (EP1339810) VERWENDUNG VON GEMISCHEN, DIE 1,1,1,3,3-PENTAFLUORBUTAN ENTHALTEN, ALS KÄLTEMITTEL ODER WÄRMETRÄGER

Amt : Europäisches Patentamt (EPA)
Anmeldenummer: 01996585 Anmeldedatum: 09.11.2001
Veröffentlichungsnummer: 1339810 Veröffentlichungsdatum: 03.09.2003
Veröffentlichungsart : A1
Designierte Staaten: AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LI, LU, MC, NL, PT, SE, TR
Frühere PCT-Anm.: Anmeldenummer:EP2001012957 ; Veröffentlichungsnummer: Anklicken zur Anzeige der Daten
IPC:
C 09K
F25B 1/00
C09K 5/04
C Chemie; Hüttenwesen
09
Farbstoffe; Anstrichstoffe; Polituren; Naturharze; Klebstoffe; Zusammensetzungen, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Anwendungen von Stoffen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
K
Materialien für Anwendungen, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Verwendung von Materialien, soweit nicht anderweitig vorgesehen
5
Wärmeübertragungs-, Wärmeaustausch- oder Wärmespeichermittel, z.B. Kühlmittel; Stoffe zur Erzeugung von Wärme oder Kälte durch chemische Reaktionen auf andere Weise als durch Verbrennung
02
Stoffe, die während des Gebrauchs den physikalischen Zustand ändern
04
Zustandsänderung vom flüssigen in den dampfförmigen Zustand oder umgekehrt
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
25
Kälteerzeugung oder Kühlung; kombinierte Heizungs- und Kältesysteme; Wärmepumpensysteme; Herstellen oder Lagern von Eis; Verflüssigen oder Verfestigen von Gasen
B
Kältemaschinen, Kälteanlagen oder Kälteverfahren; kombinierte Heizungs- und Kältesysteme; Wärmepumpensysteme
1
Kompressionsmaschinen, -anlagen oder -verfahren mit nichtumkehrbarem Kreislauf
C Chemie; Hüttenwesen
09
Farbstoffe; Anstrichstoffe; Polituren; Naturharze; Klebstoffe; Zusammensetzungen, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Anwendungen von Stoffen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
K
Materialien für Anwendungen, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Verwendung von Materialien, soweit nicht anderweitig vorgesehen
5
Wärmeübertragungs-, Wärmeaustausch- oder Wärmespeichermittel, z.B. Kühlmittel; Stoffe zur Erzeugung von Wärme oder Kälte durch chemische Reaktionen auf andere Weise als durch Verbrennung
02
Stoffe, die während des Gebrauchs den physikalischen Zustand ändern
04
Zustandsänderung vom flüssigen in den dampfförmigen Zustand oder umgekehrt
CPC:
C09K 5/045
Anmelder: SOLVAY FLUOR & DERIVATE
Erfinder: JANNICK PETER
MEURER CHRISTOPH
Prioritätsdaten: 10056606 15.11.2000 DE
0112957 09.11.2001 EP
Titel: (DE) VERWENDUNG VON GEMISCHEN, DIE 1,1,1,3,3-PENTAFLUORBUTAN ENTHALTEN, ALS KÄLTEMITTEL ODER WÄRMETRÄGER
(EN) USE OF LIQUIDS CONTAINING 1,1,1,3,3-PENTAFLUOROBUTANE AS COOLING AGENTS OR HEAT CARRIERS
(FR) UTILISATION DE MELANGES RENFERMANT DU 1,1,1,3,3-PENTAFLUOROBUTANE COMME AGENT REFRIGERANT OU COMME CALOPORTEUR
Zusammenfassung:
(DE) Die erfindung betrifft die Verwendung von Gemischen aus 1,1,1,3,3-Pentafluorbutan (R365mfc) und mindestens einem weiteren teilfluorierten Kohlenwasserstoff aus der Gruppe 1,1,1,2-Tetrafluorethan (R134a), Pentafluorethan (R125), 1,1,1,3,3-Pentafluorpropan (R245fa) und 1,1,1,2,3,3,3-Heptafluorpropan (R227ea) als Arbeitsfluid in Hochtemperaturwärmepumpen. Die erfindungsgemäß verwendeten Kältemittelgemische besitzen einen hohen Temperaturgleit.
(EN) The invention relates to the use of liquids containing 1,1,1,3,3-Pentafluorobutane (R365mfc) and at least one other partly fluorized hydro carbon from the 1,1,1,2-Tetrafluoroethane (R134a), Pentafluoroethane (R125), 1,1,1,3,3-Pentafluoropropane (R245fa) and 1,1,1,2,3,3,3-Heptafluoropropane (R227ea) groups as the operating liquid in high temperature heat pumps. Cooling liquids used according to the invention are characterised by a high temperature drift.
(FR) L'invention concerne l'utilisation de mélanges composés de 1,1,1,3,3-pentafluorobutane (R365mfc) et d'au moins un autre hydrocarbure partiellement fluoré choisi dans le groupe comprenant le 1,1,1,2-tétrafluoréthane (R134a), pentafluoréthane (R125), le 1,1,1,3,3-pentafluoropropane (R245fa) et le 1,1,1,2,3,3,3-heptafluoropropane (R227ea), comme fluide de travail dans des pompes à chaleur à haute température. Les mélanges d'agents réfrigérants utilisés conformément à l'invention présentent un gradient de température élevé.
Also published as:
MXPA/a/2002/012918KR1020030058961JP2004514047US20040031948CN1444637AU2002220690
IN00889/DELNP/2003WO/2002/040613