In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. EP2877754 - SCHEIBENBREMSE FÜR EIN NUTZFAHRZEUG

Amt
Europäisches Patentamt (EPA)
Aktenzeichen/Anmeldenummer 13739698
Anmeldedatum 19.07.2013
Veröffentlichungsnummer 2877754
Veröffentlichungsdatum 03.06.2015
Veröffentlichungsart A1
IPC
F16D 65/18
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder Maschineneinheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
DNicht schaltbare Kupplungen zum Übertragen einer Drehbewegung; ein- und ausrückbare Wellenkupplungen; Bremsen
65Teile oder Einzelheiten von Bremsen
14Betätigungsvorrichtungen für Bremsen; Einrichtungen zum Einleiten des Bremsens bei einer bestimmten Stellung
16in oder an der Bremse angeordnet
18zum Zusammenziehen von Bremsbändern, Bremsbacken oder dgl.
F16D 55/226
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder Maschineneinheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
DNicht schaltbare Kupplungen zum Übertragen einer Drehbewegung; ein- und ausrückbare Wellenkupplungen; Bremsen
55Bremsen mit radialen Bremsflächen, die in axialer Richtung aneinandergepresst werden, z.B. Scheibenbremsen
02mit axial bewegbaren Scheiben oder Belägen bzw. Backen, die gegen axial feste umlaufende Scheiben gepresst werden
22durch eine umlaufende Scheibe, die zwischen bewegbaren Bremsgliedern, z.B. bewegbaren Bremsscheiben oder Bremsbeläge bzw. Bremsbacken angeordnet ist und mit diesen in Reibungsschluss tritt
224mit einem gemeinsamen Betätigungsglied für die Bremsglieder
225wobei die Bremsglieder Bremsbeläge bzw. Bremsbacken sind
226wobei das gemeinsame Betätigungsglied axial bewegt wird
F16J 3/04
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder Maschineneinheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
JKolben; Zylinder; Druckbehälter allgemein; Abdichtungen, Dichtungen
3Membranen; Bälge; Membrankolben
04Bälge
CPC
F16J 3/043
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
JPISTONS
3Diaphragms; Bellows; Bellows pistons
04Bellows
041Non-metallic bellows
043with particular means for limiting wear
F16D 55/226
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
DCOUPLINGS FOR TRANSMITTING ROTATION; CLUTCHES; BRAKES
55Brakes with substantially-radial braking surfaces pressed together in axial direction, e.g. disc brakes
02with axially-movable discs or pads pressed against axially-located rotating members
22by clamping an axially-located rotating disc between movable braking members, e.g. movable brake discs or brake pads
224with a common actuating member for the braking members
225the braking members being brake pads
226in which the common actuating member is moved axially ; , e.g. floating caliper disc brakes
F16D 65/183
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
DCOUPLINGS FOR TRANSMITTING ROTATION; CLUTCHES; BRAKES
65Parts or details
14Actuating mechanisms for brakes; Means for initiating operation at a predetermined position
16arranged in or on the brake
18adapted for drawing members together ; , e.g. for disc brakes
183with force-transmitting members arranged side by side acting on a spot type force-applying member
F16J 15/52
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
JPISTONS
15Sealings
50between relatively-movable members, by means of a sealing without relatively-moving surfaces, e.g. fluid-tight sealings for transmitting motion through a wall
52by means of sealing bellows or diaphragms
Anmelder KNORR BREMSE SYSTEME FUER NUTZFAHRZEUGE GMBH
Erfinder WEGGARTNER ROBERT
ÖZER SÜKRÜ
Designierte Staaten
Prioritätsdaten 102012014799 26.07.2012 DE
Titel
(DE) SCHEIBENBREMSE FÜR EIN NUTZFAHRZEUG
(EN) DISC BRAKE FOR A COMMERCIAL VEHICLE
(FR) FREIN À DISQUE POUR VÉHICULE UTILITAIRE
Zusammenfassung
(DE) Eine Scheibenbremse für ein Nutzfahrzeug, mit einem eine Bremsscheibe übergreifenden Bremssattel, darin gelagerten Bremsbelägen, die die Bremsscheibe in Funktionsstellung kontaktieren, wobei mindestens ein Bremsbelag, mit einer Trägerplatte und einem daran befestigten Reibbelag mittels einer Zuspanneinrichtung über zumindest eine im Bremssattel gelagerte Stellspindel und ein damit verbundenes Druckstück an die Bremsscheibe andrückbar ist, wobei zur Abdichtung einer Durchtrittsöffnung der Stellspindel aus dem Bremssattel oder einer Verschlussplatte ein daran direkt oder indirekt befestigter Faltenbalg (7) aus einem Elastomer vorgesehen ist, ist so ausgebildet, dass der Faltenbalg (7) auf seiner dem Druckstück zugewandten Seite zumindest bereichsweise mindestens einen Abstandshalter (10) aufweist.
(EN) A disc brake for a commercial vehicle, having a brake calliper which reaches over a brake disc, brake linings which are mounted therein and make contact with the brake disc in a functional position, wherein at least one brake lining, with a carrier plate and a friction lining fastened thereto, can be pressed onto the brake disc by means of a brake application device via at least one actuating spindle which is mounted in the brake calliper and via a pressure piece which is connected thereto, wherein, in order to seal a passage opening of the actuating spindle out of the brake calliper or a closure plate, a folding bellows (7) which is fastened thereto directly or indirectly and is made from an elastomer, is configured in such a way that the folding bellows (7) has at least one spacer element (10) at least in regions on the side thereof which faces the pressure piece.
(FR) L'invention concerne un frein à disque destiné à un véhicule utilitaire, comprenant un étrier de frein qui chevauche un disque de frein, des plaquettes de frein logées dans ledit étrier et en contact avec le disque de frein dans la position de fonctionnement, au moins une plaquette de frein pouvant être appuyée sur le disque de frein avec une plaque support et une coupelle fixée sur celle-ci au moyen d'un dispositif de tension par l'intermédiaire d'au moins une tige de réglage logée dans l'étrier de frein et d'un patin de serrage relié à celui-ci. Pour rendre étanche un orifice de traversée de la tige de réglage à partir de l'étrier de frein ou d'une plaque d'arrêt, un soufflet (7) en élastomère est fixé directement ou indirectement sur celle-ci et réalisé de telle sorte que le soufflet (7) présente au moins une entretoise (10) au moins par endroits sur sa face orientée vers le patin de serrage.
Verwandte Patentdokumente