Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (EP0998487) INKORPORATION VON PHARMAKOLOGISCH WIRKSAMEN AMINOSÄUREANALOGA IN PROTEINE

Anmeldenummer: 98936310 Anmeldedatum: 05.06.1998
Veröffentlichungsnummer: 0998487 Veröffentlichungsdatum: 10.05.2000
Veröffentlichungsart : A2
Designierte Staaten: AT,BE,CH,DE,DK,ES,FR,GB,IE,IT,LI,NL,SE
PCT-Aktenzeichen: Anmeldenummer: EP1998003398 ; Veröffentlichungsnummer: Anklicken zur Anzeige der Daten
IPC:
A 61K
C 07K
A61K 47/48
C 07K
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
K
Präparate für medizinische, zahnärztliche oder kosmetische Zwecke
47
Arzneimittel, die durch unwirksame Bestandteile charakterisiert sind, z.B. Trägerstoffe, inerte Zusätze
48
wobei der nicht-aktive Bestandteil chemisch an den aktiven Bestandteil gebunden ist, z.B. an Polymere gebundene Wirkstoffe
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
K
Peptide
4
Peptide mit bis zu 20 Aminosäuren in undefinierter oder nur teilweise definierter Sequenz; Derivate davon
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
K
Präparate für medizinische, zahnärztliche oder kosmetische Zwecke
47
Arzneimittel, die durch unwirksame Bestandteile charakterisiert sind, z.B. Trägerstoffe, inerte Zusätze
48
wobei der nicht-aktive Bestandteil chemisch an den aktiven Bestandteil gebunden ist, z.B. an Polymere gebundene Wirkstoffe
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
K
Peptide
14
Peptide mit mehr als 20 Aminosäuren; Gastrine; Somatostatine; Melanotropine; Derivate davon
CPC:
A61K 47/48238
Anmelder: MAX PLANCK GESELLSCHAFT
Erfinder: BUDISA NEDILJKO
HUBER ROBERT
MINKS CAROLIN
MORODER LUIS
Prioritätsdaten: 19724670 11.06.1997 DE
9803398 05.06.1998 EP
Titel: (DE) INKORPORATION VON PHARMAKOLOGISCH WIRKSAMEN AMINOSÄUREANALOGA IN PROTEINE
(EN) INCORPORATION OF PHARMACOLOGICALLY ACTIVE AMINO ACID ANALOGUES INTO PROTEINS
(FR) INCORPORATION D'ANALOGUES D'ACIDES AMINES A ACTION PHARMACOLOGIQUE DANS DES PROTEINES
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft eine pharmazeutische Zusammensetzung, die als Wirkstoff mindestens ein pharmakologisch wirksames Aminosäureanalogon eingebaut in ein Peptid oder Polypeptid als Träger oder Vehikel enthält. Weiterhin werden Verfahren zur Herstellung solcher pharmazeutischer Zusammensetzungen offenbart.
(EN) The invention relates to a pharmaceutical compound containing as an active ingredient at least one pharmacologically active amino acid analogue incorporated into a peptide or polypeptide as carrier or vehicle. The invention also relates to methods for producing such pharmaceutical compounds.
(FR) L'invention concerne une composition pharmaceutique qui contient, comme principe actif, au moins un analogue d'acide aminé actif pharmacologiquement, incorporé dans un peptide ou polypeptide servant d'excipient ou de véhicule. L'invention concerne également un procédé de production de telles compositions pharmaceutiques.