In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. EP2847525 - ENTNAHMEVORRICHTUNG FÜR EIN FLUID

Amt Europäisches Patentamt (EPA)
Aktenzeichen/Anmeldenummer 13719865
Anmeldedatum 02.05.2013
Veröffentlichungsnummer 2847525
Veröffentlichungsdatum 18.03.2015
Veröffentlichungsart B1
IPC
F25B 40/00
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
25Kälteerzeugung oder Kühlung; kombinierte Heizungs- und Kältesysteme; Wärmepumpensysteme; Herstellen oder Lagern von Eis; Verflüssigen oder Verfestigen von Gasen
BKältemaschinen, Kälteanlagen oder Kälteverfahren; kombinierte Heizungs- und Kältesysteme; Wärmepumpensysteme
40Nachkühler, Heißdampfkühler oder Überhitzer
F25B 45/00
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
25Kälteerzeugung oder Kühlung; kombinierte Heizungs- und Kältesysteme; Wärmepumpensysteme; Herstellen oder Lagern von Eis; Verflüssigen oder Verfestigen von Gasen
BKältemaschinen, Kälteanlagen oder Kälteverfahren; kombinierte Heizungs- und Kältesysteme; Wärmepumpensysteme
45Einrichtungen zum Einfüllen oder Ablassen von Kältemittel
F28D 1/047
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
28Wärmetausch allgemein
DWärmetauscher, soweit in keiner anderen Unterklasse vorgesehen, in denen die Wärmetauschmittel nicht in direkte Berührung miteinander kommen; Wärmespeicheranlagen oder -vorrichtungen allgemein
1Wärmetauscher mit feststehenden Wärmetauschkanälen für nur eines der Wärmetauschmittel, wobei die Mittel je eine Seite der Kanalwand berühren, in denen das andere Wärmetauschmittel eine große Fluidmasse ist, z.B. Heizkörper für Wohnungen oder Kraftfahrzeuge
02mit in die Fluidmasse eingetauchten Wärmetauschkanälen
04mit Rohrkanälen
047wobei die Kanäle gebogen sind, z.B. zu einer Schlange oder im Zickzack
F28D 21/00
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
28Wärmetausch allgemein
DWärmetauscher, soweit in keiner anderen Unterklasse vorgesehen, in denen die Wärmetauschmittel nicht in direkte Berührung miteinander kommen; Wärmespeicheranlagen oder -vorrichtungen allgemein
21Wärmetauscher, die von keiner der Gruppen F28D1/-F28D20/93
F28F 1/32
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
28Wärmetausch allgemein
FEinzelheiten von Wärmetauschern oder Wärmeübertragungsvorrichtungen für allgemeine Verwendung
1Rohrförmige Bauteile; Zusammenbau von rohrförmigen Bauteilen
10Rohrförmige Bauteile oder Zusammenbauten davon mit Vorrichtungen zum Vergrößern der Wärmeübertragungsfläche, z.B. mit Rippen, mit Vorsprüngen, mit Vertiefungen
12die Vorrichtungen sind nur auf der Außenseite des rohrförmigen Bauteils
24und erstrecken sich quer
32die Vorrichtungen haben Teile, die in weitere rohrförmige Bauteile eingreifen
F28F 9/013
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
28Wärmetausch allgemein
FEinzelheiten von Wärmetauschern oder Wärmeübertragungsvorrichtungen für allgemeine Verwendung
9Gehäuse; Endkammern; Hilfsabstützungen für Wärmetauschwände; Zusatzteile innerhalb der Gehäuse
007Hilfsabstützungen für Wärmetauschwände
013für Rohre oder Rohrbündel
CPC
F25B 45/00
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
25REFRIGERATION OR COOLING; COMBINED HEATING AND REFRIGERATION SYSTEMS; HEAT PUMP SYSTEMS; MANUFACTURE OR STORAGE OF ICE; LIQUEFACTION SOLIDIFICATION OF GASES
BREFRIGERATION MACHINES, PLANTS OR SYSTEMS; COMBINED HEATING AND REFRIGERATION SYSTEMS; HEAT-PUMP SYSTEMS
45Arrangements for charging or discharging refrigerant
F25B 1/005
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
25REFRIGERATION OR COOLING; COMBINED HEATING AND REFRIGERATION SYSTEMS; HEAT PUMP SYSTEMS; MANUFACTURE OR STORAGE OF ICE; LIQUEFACTION SOLIDIFICATION OF GASES
BREFRIGERATION MACHINES, PLANTS OR SYSTEMS; COMBINED HEATING AND REFRIGERATION SYSTEMS; HEAT-PUMP SYSTEMS
1Compression machines, plant, or systems with non-reversible cycle
005of the single unit type
F25B 2345/002
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
25REFRIGERATION OR COOLING; COMBINED HEATING AND REFRIGERATION SYSTEMS; HEAT PUMP SYSTEMS; MANUFACTURE OR STORAGE OF ICE; LIQUEFACTION SOLIDIFICATION OF GASES
BREFRIGERATION MACHINES, PLANTS OR SYSTEMS; COMBINED HEATING AND REFRIGERATION SYSTEMS; HEAT-PUMP SYSTEMS
2345Details for charging or discharging refrigerants; Service stations therefor
002Collecting refrigerant from a cycle
F25B 2500/01
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
25REFRIGERATION OR COOLING; COMBINED HEATING AND REFRIGERATION SYSTEMS; HEAT PUMP SYSTEMS; MANUFACTURE OR STORAGE OF ICE; LIQUEFACTION SOLIDIFICATION OF GASES
BREFRIGERATION MACHINES, PLANTS OR SYSTEMS; COMBINED HEATING AND REFRIGERATION SYSTEMS; HEAT-PUMP SYSTEMS
2500Problems to be solved
01Geometry problems, e.g. for reducing size
F28D 1/0477
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
28HEAT EXCHANGE IN GENERAL
DHEAT-EXCHANGE APPARATUS, NOT PROVIDED FOR IN ANOTHER SUBCLASS, IN WHICH THE HEAT-EXCHANGE MEDIA DO NOT COME INTO DIRECT CONTACT
1Heat-exchange apparatus having stationary conduit assemblies for one heat-exchange medium only, the media being in contact with different sides of the conduit wall, in which the other heat-exchange medium is a large body of fluid, e.g. domestic or motor car radiators
02with heat-exchange conduits immersed in the body of fluid
04with tubular conduits
047the conduits being bent, e.g. in a serpentine or zig-zag
0477the conduits being bent in a serpentine or zig-zag
F28D 2021/0061
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
28HEAT EXCHANGE IN GENERAL
DHEAT-EXCHANGE APPARATUS, NOT PROVIDED FOR IN ANOTHER SUBCLASS, IN WHICH THE HEAT-EXCHANGE MEDIA DO NOT COME INTO DIRECT CONTACT
21Heat-exchange apparatus not covered by any of the groups F28D1/00 - F28D20/00
0019Other heat exchangers for particular applications; Heat exchange systems not otherwise provided for
0061for phase-change applications
Anmelder INFICON GMBH
Erfinder RABE GERD H
Designierte Staaten
Prioritätsdaten 102012207650 08.05.2012 DE
Titel
(DE) ENTNAHMEVORRICHTUNG FÜR EIN FLUID
(EN) REMOVAL DEVICE FOR A FLUID
(FR) DISPOSITIF DE PRÉLÈVEMENT D'UN FLUIDE
Zusammenfassung
(DE)
Eine Entnahmevorrichtung (10) zur Entnahme eines Fluids aus einer Kälteanlage, mit einer von dem Fluid zu durchströmenden Kühlvorrichtung (11) mit einer Rohrleitungsanordnung (12), die mehrere miteinander verbundene Rohrleitungselemente (24, 26), einen oberhalb der Rohrleitungselemente angeordneten Fluideinlass (28) und einen unterhalb der Rohrleitungselemente angeordneten Fluidauslass (30) aufweist, wobei die Entnahmevorrichtung einen in Durchströmungsrichtung vor der Kühlvorrichtung (11) angeordneten, von dem Fluid durchströmbaren und mit dem Fluideinlass (28) verbunden Kompressor (14) aufweist, ist dadurch einfacher zu reinigen, dass die Rohrleitungselemente jeweils derart um einen Winkel (α) gegenüber der Horizontalen geneigt angeordnet sind, dass sämtliches durch den Fluideinlass (28) eingetretenes Fluid von der Schwerkraft zu dem Fluidauslass (30) bewegt wird.

(EN)
The invention relates to a removal device (10) for removing a fluid from a refrigeration system, comprising a cooling device (11), through which the fluid is to flow and which has a pipeline assembly (12), which has a plurality of pipeline elements (24, 26) connected to each other, a fluid inlet (28) arranged above the pipeline elements, and a fluid outlet (30) arranged below the pipeline elements, the removal device having a compressor (14), which is arranged before the cooling device (11) in the flow direction and through which the fluid can flow and which is connected to the fluid inlet (28), is easier to clean because the pipeline elements are each arranged at an inclination of an angle (α) from the horizontal in such a way that all fluid entering through the fluid inlet (28) is moved to the fluid outlet (30) by gravity.

(FR)
L'invention concerne un dispositif de prélèvement (10) destiné à prélever un fluide d'un système de refroidissement, comprenant un dispositif de refroidissement (11) destiné à être traversé par le fluide et pourvu d'un ensemble de conduite (12) qui comprend plusieurs éléments de conduite (24, 26) reliés ensemble, une entrée de fluide (28) agencée au-dessus des éléments de conduite et une sortie de fluide (30) agencée au-dessous des éléments de conduite. Le dispositif de prélèvement comprend un compresseur (14) disposé dans la direction d'écoulement en amont du dispositif de refroidissement (11), pouvant être traversé par un fluide et relié à l'entrée de fluide (28). Le dispositif est caractérisé en ce qu'il est plus facile à nettoyer, en ce que les éléments de conduite sont inclinés respectivement d'un angle (α) par rapport à l'horizontale, en ce que l'intégralité du fluide ayant pénétré par l'entrée de fluide (28) est déplacée en direction de la sortie de fluide (30) sous l'action de la gravité.