In Bearbeitung

Bitte warten ...

PATENTSCOPE ist einige Stunden aus Wartungsgründen am Samstag 31.10.2020 um 7:00 AM MEZ nicht verfügbar
Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. EP0356923 - Säge.

Amt Europäisches Patentamt (EPA)
Aktenzeichen/Anmeldenummer 89115680
Anmeldedatum 25.08.1989
Veröffentlichungsnummer 0356923
Veröffentlichungsdatum 07.03.1990
Veröffentlichungsart B1
IPC
B23D 61/00
BArbeitsverfahren; Transportieren
23Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
DHobeln; Stoßen; Scheren; Räumen; Sägen; Feilen; Schaben; ähnliche spanabhebende Metallbearbeitungsvorgänge, soweit nicht anderweitig vorgesehen
61Sägewerkzeuge; Einspannvorrichtungen dafür
B23D 61/02
BArbeitsverfahren; Transportieren
23Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
DHobeln; Stoßen; Scheren; Räumen; Sägen; Feilen; Schaben; ähnliche spanabhebende Metallbearbeitungsvorgänge, soweit nicht anderweitig vorgesehen
61Sägewerkzeuge; Einspannvorrichtungen dafür
02Kreissägeblätter
B23D 61/18
BArbeitsverfahren; Transportieren
23Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
DHobeln; Stoßen; Scheren; Räumen; Sägen; Feilen; Schaben; ähnliche spanabhebende Metallbearbeitungsvorgänge, soweit nicht anderweitig vorgesehen
61Sägewerkzeuge; Einspannvorrichtungen dafür
18Besonders ausgebildete Sägewerkzeuge, z.B. Sägedrähte, mit Diamanten oder anderen Schleifkörnern versehene Sägeblätter oder Sägedrähte
B24D 3/00
BArbeitsverfahren; Transportieren
24Schleifen; Polieren
DWerkzeuge zum Schleifen, Polieren oder Schärfen
3Physikalische Merkmale von Schleifkörpern oder -blättern, z.B. mit einer Schleiffläche von besonderer Eigenart; Schleifkörper oder -blätter gekennzeichnet durch ihre Bestandteile
B24D 5/12
BArbeitsverfahren; Transportieren
24Schleifen; Polieren
DWerkzeuge zum Schleifen, Polieren oder Schärfen
5Schleifscheiben mit Bindemittel aufgebaut oder Scheiben mit Segmenten, nur am Umfang wirkend; Einsatzhülsen, Halterungen hierfür
12Trennschleifscheiben
B28D 1/12
BArbeitsverfahren; Transportieren
28Ver- bzw. Bearbeiten von Zement, Ton oder Stein
DBearbeiten von Stein oder steinähnlichen Werkstoffen
1Bearbeiten von Stein oder steinähnlichen Werkstoffen, z.B. Ziegelstein, Beton, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Maschinen, Vorrichtungen, Werkzeuge dafür
02durch Sägen
12für das Bearbeiten von Stein besonders ausgebildete Sägeblätter
CPC
B23D 61/026
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
23MACHINE TOOLS; METAL-WORKING NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
DPLANING; SLOTTING; SHEARING; BROACHING; SAWING; FILING; SCRAPING; LIKE OPERATIONS FOR WORKING METAL BY REMOVING MATERIAL, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
61Tools for sawing machines or sawing devices
02Circular saw blades
025Details of saw blade body
026Composite body, e.g. laminated, body of diverse material
B24D 3/001
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
24GRINDING; POLISHING
DTOOLS FOR GRINDING, BUFFING, OR SHARPENING
3Physical features of abrasive bodies, or sheets, e.g. abrasive surfaces of special nature; Abrasive bodies or sheets characterised by their constituents
001the constituent being used as supporting member
B24D 5/123
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
24GRINDING; POLISHING
DTOOLS FOR GRINDING, BUFFING, OR SHARPENING
5Bonded abrasive wheels, or wheels with inserted abrasive blocks, designed for acting only by their periphery; Bushings or mountings therefor
12Cut-off wheels
123having different cutting segments
B28D 1/121
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
28WORKING CEMENT, CLAY, OR STONE
DWORKING STONE OR STONE-LIKE MATERIALS
1Working stone or stone-like materials, e.g. brick, concrete ; or glass; , not provided for elsewhere; Machines, devices, tools therefor
02by sawing
12Saw-blades ; or saw-discs; specially adapted for working stone
121Circular saw blades
Anmelder WINTER & SOHN ERNST
Erfinder SAWLUK WLODZEMIERZ DR
Designierte Staaten
Prioritätsdaten 3829160 27.08.1988 DE
3830819 10.09.1988 DE
Titel
(DE) Säge.
(EN) Saw.
(FR) Scie.
Zusammenfassung
(DE)
Die Säge besteht aus einem Sägeblatt (1 das einen ein- oder mehrteiligen Schneidbelag (2) trägt, der aus Hartmetall oder einem diamanthaltigen Material besteht. Wird bei derartigen Sägen das Sägeblatt (1) aus Stahl ausgebildet, so ist damit ein erheblicher Aufwand verbunden. Hinzu kommt die Gefahr einer Verformung der Säge, die nur durch eine ausreichende Stärke des Sägeblattes (1) vermieden werden kann, welche zu einem hohen Gewicht führt. Um dem abzuhelfen ist versucht worden, das Sägeblatt (1) aus einem faserverstärktem Kunststoff auszubilden. Solche bekannten Sägen halten aber nicht höheren Beanspruchungen statt. Derartiges wird durch die Erfindung vermieden, wenn als Faserstoff Kohle oder Graphitfasern vorgesehen sind, die insbesondere in der Form gewebeartiger Matten (7) im Sägeblatt (1) angeordnet sind und zwar vorzugsweise in der Form von Kreissektoren ausgebildet sind, die sich an ihren Randabschnitten (8) gegenseitig überlappen. Die Halterungen (9) für den Schneidbelag (2) oder die Schneidsegmente können dabei in den Kunststoff des Sägeblattes (1) eingegossen sein. Zusätzlich oder stattdessen können Schenkel der Halterungen (9) mit dem Sägeblatt (1) aus Kunststoff verschraubt oder vernietet sein.

(EN)
The saw consists of a saw blade (1) carrying a one-part or multi-part cutting coating (2) consisting of hard metal or a diamond-containing material. If the saw blade (1) of saws of this type is made of steel, this involves a considerable outlay. In addition, there is the danger that the saw will experience deformation which can be prevented only by a sufficient thickness of the saw blade (1) resulting in a high weight. To remedy this, attempts have been made to produce the saw blade (1) from a fibre-reinforced plastic. But such known saws do not withstand relatively high stresses. The invention avoids this by providing as fibre material carbon or graphite fibres which are arranged especially in the form of fabric-like mats (7) in the saw blade (1) and specifically are designed preferably in the form of sectors of a circle which mutually overlap at their edge portions (8). The fixtures (9) for the cutting coating (2) or the cutting segments can be cast into the plastic of the saw blade (1). In addition to or instead of this, legs of the fixtures (9) can be screwed or riveted to the plastic saw blade (1).

Andere verwandte Veröffentlichungen