PATENTSCOPE wird am Dienstag 19.11.2019 um 16:00 MEZ aus Gründen der Wartung einige Stunden nicht verfügbar sein
Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (EP2104977) ENTLASTUNGSSCHALTUNG

Amt : Europäisches Patentamt (EPA)
Anmeldenummer: 07857282 Anmeldedatum: 07.12.2007
Veröffentlichungsnummer: 2104977 Veröffentlichungsdatum: 30.09.2009
Veröffentlichungsart : A1
Designierte Staaten: AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IS, IT, LI, LT, LU, LV, MC, MT, NL, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR
PCT-Aktenzeichen: Anmeldenummer: EP2007063485 ; Veröffentlichungsnummer: Anklicken zur Anzeige der Daten
IPC:
H02M 1/34
H02M 3/00
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
M
Anlagen zur Umformung von Wechselstrom in Wechselstrom, von Wechselstrom in Gleichstrom oder umgekehrt, oder von Gleichstrom in Gleichstrom und zur Verwendung in Netzen oder ähnlichen Stromversorgungssystemen; Umformung von Gleichstrom- oder Wechselstromeingangsleistung in Stoß-Ausgangsleistung; Steuern oder Regeln derselben
1
Einzelheiten von Umformer-Apparaten
32
Mittel für das Schützen von Umformern, anders als durch selbsttätiges Abschalten
34
Dämpfungsschaltungen (Snubber)
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
M
Anlagen zur Umformung von Wechselstrom in Wechselstrom, von Wechselstrom in Gleichstrom oder umgekehrt, oder von Gleichstrom in Gleichstrom und zur Verwendung in Netzen oder ähnlichen Stromversorgungssystemen; Umformung von Gleichstrom- oder Wechselstromeingangsleistung in Stoß-Ausgangsleistung; Steuern oder Regeln derselben
3
Umformung von Gleichstrom in Gleichstrom
CPC:
H02M 1/34
H02M 3/335
H02M 3/3353
H02M 2001/346
Y02B 70/1491
Anmelder: SIEMENS AG OESTERREICH
Erfinder: WEINMEIER HARALD
Prioritätsdaten: 1102007 23.01.2007 AT
07857282 07.12.2007 EP
Titel: (DE) ENTLASTUNGSSCHALTUNG
(EN) RELIEF CIRCUIT
(FR) CIRCUIT DE DÉCHARGE
Zusammenfassung:
(DE) Schaltungsanordnung zur Begrenzung von Spannungsüberhöhungen durch die Vorwärtsverzögerungszeit einer ersten Diode (D1, D1'), die durch Schalten eines Schaltelements (S1, S1') abwechselnd in Sperrrichtung und Durchlassrichtung geschalten ist. Erfindungsgemäß ist vorgesehen, dass die erste Diode (D1, D1') mit einem ersten Kondensator (C1, C1') in Serie geschalten ist, und eine Vorladeschaltung für den ersten Kondensator (C1, C1') vorgesehen ist, die den ersten Kondensator (C1, C1') auflädt, während die erste Diode (D1, D1') in Sperrichtung geschalten ist. Vorzugsweise lädt die Vorladeschaltung den ersten Kondensator (C1, C1') betragsmäßig stärker als die Spannungsüberhöhung der ersten Diode (D1, D1') auf.
(EN) The invention relates to a circuit arrangement for limiting excessive voltages by means of the forward delay time of a first diode (D1, D1'), which is successively switched in the locking direction and throughput direction by switching a circuit element (S1, S1'). The invention provides that the first diode (D1, D1') is series-connected to the first capacitor (C1, C1'), and a precharging circuit is provided for the first capacitor (C1, C1'), this circuit charging the first capacitor (C1, C1') while the first diode (D1, D1') is switched in the non-conducting direction. Preferably, the precharging circuit charges the first capacitor (C1, C1') more strongly than the excessive voltage of the first diode (D1, D1') with regard to the amount.
(FR) Circuit pour limiter les surélévations de tension par le temps de recouvrement direct d'une première diode (D1, D1') qui, par commutation d'un élément de commutation (S1, S1'), est alternativement commutée en direction de blocage et en direction de passage. Selon l'invention, la première diode (D1, D1') est montée en série avec un premier condensateur (C1, C1'), et un circuit de charge est prévu pour le premier condensateur (C1, C1'), circuit qui charge le premier condensateur (C1, C1') pendant que la première diode (D1, D1') est commutée en direction de blocage. De préférence, le circuit de charge charge le premier condensateur (C1, C1') à une valeur supérieure à la surélévation de tension de la première diode (D1, D1').
Auch veröffentlicht als:
KR1020090102864US20100103706RU2009131691RU0002432661CN101595629IN4313/DELNP/2009
WO/2008/089867