In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. DE102020212608 - Vorrichtung zum druckdichten Durchführen einer Leitung durch eine Wand und Verfahren zur Herstellung der Vorrichtung

Amt
Deutschland
Aktenzeichen/Anmeldenummer 102020212608
Anmeldedatum 06.10.2020
Veröffentlichungsnummer 102020212608
Veröffentlichungsdatum 24.03.2022
Veröffentlichungsart A1
IPC
H02G 3/22
HSektion H Elektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
GVerlegen oder Installieren elektrischer Kabel oder Leitungen, Verlegen oder Installieren kombinierter optischer und elektrischer Kabel oder Leitungen
3Installationen elektrischer Kabel oder Leitungen oder Schutzrohre hierfür in oder an Gebäuden, äquivalenten Bauwerken oder Fahrzeugen
22Installation von Kabeln oder Leitungen durch Wände, Fußböden oder Decken, z.B. in Gebäuden
H02G 15/013
HSektion H Elektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
GVerlegen oder Installieren elektrischer Kabel oder Leitungen, Verlegen oder Installieren kombinierter optischer und elektrischer Kabel oder Leitungen
15Kabelarmaturen
013Abdichtungsvorrichtungen für Kabeleinführungen
F16L 3/02
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder Maschineneinheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
LRohre; Verbindungen oder Formteile für Rohre; Unterstützungen für Rohre, Kabel oder Schutzrohre; Mittel zur Wärmeisolierung allgemein
3Lager für Rohre, Kabel oder Schutzrohre, z.B. Aufhänger, Halter, Klammern, Schellen, Klemmen, Stützen
02die die Rohre, Kabel oder Schutzrohre teilweise umgeben
CPC
H02G 3/065
HELECTRICITY
02GENERATION; CONVERSION OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
GINSTALLATION OF ELECTRIC CABLES OR LINES, OR OF COMBINED OPTICAL AND ELECTRIC CABLES OR LINES
3Installations of electric cables or lines in or on buildings, equivalent structures or vehicles
02Details
06Joints for connecting lengths of protective tubing ; or channels; , to each other or to casings, e.g. to distribution boxes; Ensuring electrical continuity in the joint
0616Joints for connecting tubing to casing
0625with means for preventing disengagement of conductors
065with means biting into the conductor-insulation, e.g. teeth-like elements or gripping fingers
H02G 15/013
HELECTRICITY
02GENERATION; CONVERSION OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
GINSTALLATION OF ELECTRIC CABLES OR LINES, OR OF COMBINED OPTICAL AND ELECTRIC CABLES OR LINES
15Cable fittings
013Sealing means for cable inlets
H05K 5/069
HELECTRICITY
05ELECTRIC TECHNIQUES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
KPRINTED CIRCUITS; CASINGS OR CONSTRUCTIONAL DETAILS OF ELECTRIC APPARATUS; MANUFACTURE OF ASSEMBLAGES OF ELECTRICAL COMPONENTS
5Casings, cabinets or drawers for electric apparatus
06Hermetically-sealed casings
069Other details of the casing, e.g. wall structure, passage for a connector, a cable, a shaft
Anmelder MICRO-EPSILON-MESSTECHNIK GmbH & Co. K.G.
Erfinder Stelzl Stefan
Seikowsky Axel
Ecke Christian
Wisspeintner Thomas
Vertreter Patent- und Rechtsanwälte ULLRICH & NAUMANN PartG mbB
Prioritätsdaten 10 2020 212 059.5 24.09.2020 DE
Titel
(DE) Vorrichtung zum druckdichten Durchführen einer Leitung durch eine Wand und Verfahren zur Herstellung der Vorrichtung
Zusammenfassung
(DE)

Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung zum druckdichten Durchführen einer einen deformierbaren Mantel umfassenden Leitung durch einen Durchgang in einer Wand, die einen ersten Druckbereich von einem zweiten Druckbereich trennt, mit einer die Leitung im Bereich der Durchführung umgebenden Hülse, die mindestens zwei umformtechnisch erzeugte, voneinander beabstandete ringförmige Einschnürungen, Einkerbungen, Nuten oder dgl. aufweist, zwischen denen das Material des Mantels durch die Umformung zu einer zwischen dem Mantel und der Hülse wirkenden integralen Ringdichtung gestaucht ist, wobei die Hülse um den Durchgang herum, zumindest von einer Seite her, druckdicht mit der Wand verbunden oder verbindbar ist. Des Weiteren betrifft die Erfindung ein entsprechendes Verfahren zur Herstellung der Vorrichtung.


Verwandte Patentdokumente