In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. DE102018132258 - Energiespeicher-Bodengruppe für einen Kraftwagenrohbau

Amt Deutschland
Aktenzeichen/Anmeldenummer 102018132258
Anmeldedatum 14.12.2018
Veröffentlichungsnummer 102018132258
Veröffentlichungsdatum 18.06.2020
Veröffentlichungsart A1
IPC
B60K 1/04
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
KAnordnung oder Einbau von Antriebseinheiten oder von Kraft- bzw. Drehmomentübertragungen in Fahrzeugen; Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen in Fahrzeugen; Zusatzantriebe für Fahrzeuge; Instrumentenausrüstung oder Armaturenbretter für Fahrzeuge; Anordnungen in Verbindung mit Kühlung, Ansaugleitung, Auspuffleitung oder Brennstoffzufuhr für die Antriebseinheiten in Fahrzeugen
1Anordnung oder Einbau von elektrischen Antriebseinheiten
04von elektrischen Speichermitteln zum Antrieb
B62D 25/20
BArbeitsverfahren; Transportieren
62Gleislose Landfahrzeuge
DMotorfahrzeuge; Anhänger
25Aufbau-Baugruppen; Teile oder Einzelheiten davon, soweit nicht anderweitig vorgesehen
20Fußboden oder Bodenbaugruppen
CPC
B60K 1/04
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
KARRANGEMENT OR MOUNTING OF PROPULSION UNITS OR OF TRANSMISSIONS IN VEHICLES; ARRANGEMENT OR MOUNTING OF PLURAL DIVERSE PRIME-MOVERS IN VEHICLES; AUXILIARY DRIVES FOR VEHICLES; INSTRUMENTATION OR DASHBOARDS FOR VEHICLES; ARRANGEMENTS IN CONNECTION WITH COOLING, AIR INTAKE, GAS EXHAUST OR FUEL SUPPLY OF PROPULSION UNITS IN VEHICLES
1Arrangement or mounting of electrical propulsion units
04of the electric storage means for propulsion
B60K 2001/0438
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
KARRANGEMENT OR MOUNTING OF PROPULSION UNITS OR OF TRANSMISSIONS IN VEHICLES; ARRANGEMENT OR MOUNTING OF PLURAL DIVERSE PRIME-MOVERS IN VEHICLES; AUXILIARY DRIVES FOR VEHICLES; INSTRUMENTATION OR DASHBOARDS FOR VEHICLES; ARRANGEMENTS IN CONNECTION WITH COOLING, AIR INTAKE, GAS EXHAUST OR FUEL SUPPLY OF PROPULSION UNITS IN VEHICLES
1Arrangement or mounting of electrical propulsion units
04of the electric storage means for propulsion
0405characterised by their position
0438Arrangement under the floor
B60K 2001/0472
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
KARRANGEMENT OR MOUNTING OF PROPULSION UNITS OR OF TRANSMISSIONS IN VEHICLES; ARRANGEMENT OR MOUNTING OF PLURAL DIVERSE PRIME-MOVERS IN VEHICLES; AUXILIARY DRIVES FOR VEHICLES; INSTRUMENTATION OR DASHBOARDS FOR VEHICLES; ARRANGEMENTS IN CONNECTION WITH COOLING, AIR INTAKE, GAS EXHAUST OR FUEL SUPPLY OF PROPULSION UNITS IN VEHICLES
1Arrangement or mounting of electrical propulsion units
04of the electric storage means for propulsion
0455Removal or replacement of the energy storages
0472from below
B60Y 2306/01
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
YINDEXING SCHEME RELATING TO ASPECTS CROSS-CUTTING VEHICLE TECHNOLOGY
2306Other features of vehicle sub-units
01Reducing damages in case of crash, e.g. by improving battery protection
B62D 21/157
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
62LAND VEHICLES FOR TRAVELLING OTHERWISE THAN ON RAILS
DMOTOR VEHICLES; TRAILERS
21Understructures, i.e. chassis frame on which a vehicle body may be mounted
15having impact absorbing means, e.g. a frame designed to permanently or temporarily change shape or dimension upon impact with another body
157for side impacts
B62D 25/025
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
62LAND VEHICLES FOR TRAVELLING OTHERWISE THAN ON RAILS
DMOTOR VEHICLES; TRAILERS
25Superstructure ; or monocoque structure; sub-units; Parts or details thereof not otherwise provided for
02Side panels
025Side sills thereof
Anmelder Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft
Erfinder Wanka Roland
Leschhorn Juergen
Kecalevic Nermin
Titel
(DE) Energiespeicher-Bodengruppe für einen Kraftwagenrohbau
Zusammenfassung
(DE)

Die Erfindung betrifft eine Energiespeicher-Bodengruppe für einen Kraftwagenrohbau, bei welchem ein Fahrzeugboden (3) seitlich durch jeweilige Seitenschweller (4, 5) begrenzt und durch Längs- und/oder Querträger (8, 11) ausgesteift ist, und bei welchem ein Energiespeicher (2) unterseitig des Fahrzeugbodens angeordnet ist. Um einen besonders einfach aufgebauten Energiespeicher (2) beziehungsweise eine besonders günstige versteifte Bodengruppe (1) zu erhalten, umfasst die Energiespeicher-Bodengruppe wenigstens ein rohbaumäßig nichttragendes Gehäuse (12) des Energiespeichers (2) und wenigstens einen zusätzlichen, oberseitig des Fahrzeugbodens angeordneten Längs- oder Querträger (23, 24) zum Aussteifen der Bodengruppe (1). embedded image

Auch veröffentlicht als