In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. DE102018130280 - Trocknungseinheit zum Trocknen bedruckter Substrate

Amt Deutschland
Aktenzeichen/Anmeldenummer 102018130280
Anmeldedatum 29.11.2018
Veröffentlichungsnummer 102018130280
Veröffentlichungsdatum 04.06.2020
Veröffentlichungsart A1
IPC
B41F 23/04
BArbeitsverfahren; Transportieren
41Drucken; Liniermaschinen; Schreibmaschinen; Stempel
FDruckmaschinen oder -pressen
23Einrichtungen zum Behandeln der Oberfläche von Bogen, Bahnen oder anderen Waren in Verbindung mit dem Bedrucken
04durch Wärmetrocknung, durch Kühlen, durch Auftragen von Pudern
CPC
B41F 9/021
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
41PRINTING; LINING MACHINES; TYPEWRITERS; STAMPS
FPRINTING MACHINES OR PRESSES
9Rotary intaglio printing presses
02for multicolour printing
021Sheet printing presses
B41F 23/045
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
41PRINTING; LINING MACHINES; TYPEWRITERS; STAMPS
FPRINTING MACHINES OR PRESSES
23Devices for treating the surfaces of sheets, webs, or other articles in connection with printing
04by heat drying, by cooling, by applying powders
044Drying sheets, e.g. between two printing stations
045by radiation
B41F 23/0486
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
41PRINTING; LINING MACHINES; TYPEWRITERS; STAMPS
FPRINTING MACHINES OR PRESSES
23Devices for treating the surfaces of sheets, webs, or other articles in connection with printing
04by heat drying, by cooling, by applying powders
0486Particular types of dryers
Anmelder Koenig & Bauer AG
Erfinder Schaede Johannes
Stierman Rob
Titel
(DE) Trocknungseinheit zum Trocknen bedruckter Substrate
Zusammenfassung
(DE)

Die Erfindung betrifft eine Trocknungseinheit zum Trocknen bedruckter Substrate, mit einer Kammer mit einem durch ein Inertgas sauerstoffreduzierten gasförmigen Medium, wobei die Substrate durch diese Kammer hindurch geführt oder zumindest führbar sind, wobei die Kammer in Transportrichtung der Substrate einen Eingang für die in diese Kammer zu führenden Substrate aufweist. Der Eingang für in die Kammer zu führende Substrate ist durch einen Walzenspalt zwischen zwei jeweils längs gegeneinander angestellten Zylindern ausgebildet, wobei die beiden gegeneinander angestellten Zylinder an diesem Eingang der Kammer eine Dichtung gegen ein Entweichen des sauerstoffreduzierten gasförmigen Mediums aus dieser Kammer und/oder gegen ein Eintreten von Sauerstoff aus der Umgebungsluft in diese Kammer ausbilden. embedded image

Auch veröffentlicht als