In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. DE102018129699 - Vorbereitung eines Kraftfahrzeugs auf einen Betrieb

Amt Deutschland
Aktenzeichen/Anmeldenummer 102018129699
Anmeldedatum 26.11.2018
Veröffentlichungsnummer 102018129699
Veröffentlichungsdatum 28.05.2020
Veröffentlichungsart A1
IPC
B60R 16/02
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
RFahrzeuge, Fahrzeugausstattung oder Fahrzeugteile, soweit nicht anderweitig vorgesehen
16Elektrische oder Fluid-Schaltkreise, besonders für Fahrzeuge ausgebildet und nicht anderweitig vorgesehen; Anordnung von elektrischen oder Fluid-Schaltkreiselementen, besonders für Fahrzeuge ausgebildet und nicht anderweitig vorgesehen
02elektrisch
G07C 5/08
GPhysik
07Kontrollvorrichtungen
CZeit- oder Anwesenheitskontrollgeräte; Registrieren oder Anzeigen des Arbeitens von Maschinen; Erzeugen von Zufallszahlen; Wahlmaschinen oder Lotteriegeräte; Anordnungen, Systeme oder Vorrichtungen zum Kontrollieren, soweit nicht anderweitig vorgesehen
5Registrieren oder Anzeigen des Arbeitens von Fahrzeugen
08Registrieren oder Anzeigen anderer Betriebswerte mit oder ohne Registrieren der Fahr-, Arbeits-, Ruhe- oder Wartezeit
B60H 1/00
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
HAnordnung oder Einbau der Heizung, Kühlung, Lüftung oder anderer Luftbehandlungsvorrichtungen für die Fahrzeugräume für Reisende oder Fracht
1Heizungs-, Kühlungs- oder Belüftungsvorrichtungen
CPC
B60R 16/023
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
RVEHICLES, VEHICLE FITTINGS, OR VEHICLE PARTS, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
16Electric or fluid circuits specially adapted for vehicles and not otherwise provided for; Arrangement of elements of electric or fluid circuits specially adapted for vehicles and not otherwise provided for
02electric ; constitutive elements
023for transmission of signals between vehicle parts or subsystems
B60R 16/037
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
RVEHICLES, VEHICLE FITTINGS, OR VEHICLE PARTS, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
16Electric or fluid circuits specially adapted for vehicles and not otherwise provided for; Arrangement of elements of electric or fluid circuits specially adapted for vehicles and not otherwise provided for
02electric ; constitutive elements
037for occupant comfort ; , e.g. for automatic adjustment of appliances according to personal settings, e.g. seats, mirrors, steering wheel
B60W 30/192
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
WCONJOINT CONTROL OF VEHICLE SUB-UNITS OF DIFFERENT TYPE OR DIFFERENT FUNCTION; CONTROL SYSTEMS SPECIALLY ADAPTED FOR HYBRID VEHICLES; ROAD VEHICLE DRIVE CONTROL SYSTEMS FOR PURPOSES NOT RELATED TO THE CONTROL OF A PARTICULAR SUB-UNIT
30Purposes of road vehicle drive control systems not related to the control of a particular sub-unit, e.g. of systems using conjoint control of vehicle sub-units ; , or advanced driver assistance systems for ensuring comfort, stability and safety or drive control systems for propelling or retarding the vehicle
18Propelling the vehicle
192Mitigating problems related to power-up or power-down of the driveline, e.g. start-up of a cold engine
B60W 50/0097
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
WCONJOINT CONTROL OF VEHICLE SUB-UNITS OF DIFFERENT TYPE OR DIFFERENT FUNCTION; CONTROL SYSTEMS SPECIALLY ADAPTED FOR HYBRID VEHICLES; ROAD VEHICLE DRIVE CONTROL SYSTEMS FOR PURPOSES NOT RELATED TO THE CONTROL OF A PARTICULAR SUB-UNIT
50Details of control systems for road vehicle drive control not related to the control of a particular sub-unit ; , e.g. process diagnostic or vehicle driver interfaces
0097Predicting future conditions
B60W 2050/0077
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
WCONJOINT CONTROL OF VEHICLE SUB-UNITS OF DIFFERENT TYPE OR DIFFERENT FUNCTION; CONTROL SYSTEMS SPECIALLY ADAPTED FOR HYBRID VEHICLES; ROAD VEHICLE DRIVE CONTROL SYSTEMS FOR PURPOSES NOT RELATED TO THE CONTROL OF A PARTICULAR SUB-UNIT
50Details of control systems for road vehicle drive control not related to the control of a particular sub-unit ; , e.g. process diagnostic or vehicle driver interfaces
0062Adapting control system settings
0075Automatic parameter input, automatic initialising or calibrating means
0077involving external transmission of data to or from the vehicle
B60W 2050/0089
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
WCONJOINT CONTROL OF VEHICLE SUB-UNITS OF DIFFERENT TYPE OR DIFFERENT FUNCTION; CONTROL SYSTEMS SPECIALLY ADAPTED FOR HYBRID VEHICLES; ROAD VEHICLE DRIVE CONTROL SYSTEMS FOR PURPOSES NOT RELATED TO THE CONTROL OF A PARTICULAR SUB-UNIT
50Details of control systems for road vehicle drive control not related to the control of a particular sub-unit ; , e.g. process diagnostic or vehicle driver interfaces
0062Adapting control system settings
0075Automatic parameter input, automatic initialising or calibrating means
0089Historical data record of previous events
Anmelder Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft
Erfinder Kaluza Sebastian
Marcial-Simon Enrique
Titel
(DE) Vorbereitung eines Kraftfahrzeugs auf einen Betrieb
Zusammenfassung
(DE)

Ein Kraftfahrzeug umfasst einen ersten und einen zweiten Zeitschalter zur Steuerung einer Vorbereitungsfunktion für einen Betrieb des Kraftfahrzeugs, wobei ein gesetzter erster Zeitschalter einen gesetzten zweiten Zeitschalter außer Kraft setzt. Ein Verfahren zum Steuern der Vorbereitungsfunktion umfasst Schritte des Bestimmens eines voraussichtlichen Nutzungstermins des Kraftfahrzeugs; des Bestimmens, dass der erste Zeitschalter ungesetzt ist; des Ausgebens des bestimmten Nutzungstermins und des Erfassens einer Bestätigung des Nutzungstermins; sowie des Setzens des ersten Zeitschalters auf den bestätigten Nutzungstermin. embedded image

Auch veröffentlicht als