In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. DE102018129337 - Fahrzeug

Amt Deutschland
Aktenzeichen/Anmeldenummer 102018129337
Anmeldedatum 21.11.2018
Veröffentlichungsnummer 102018129337
Veröffentlichungsdatum 28.05.2020
Veröffentlichungsart A1
IPC
B60H 1/00
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
HAnordnung oder Einbau der Heizung, Kühlung, Lüftung oder anderer Luftbehandlungsvorrichtungen für die Fahrzeugräume für Reisende oder Fracht
1Heizungs-, Kühlungs- oder Belüftungsvorrichtungen
B60H 3/00
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
HAnordnung oder Einbau der Heizung, Kühlung, Lüftung oder anderer Luftbehandlungsvorrichtungen für die Fahrzeugräume für Reisende oder Fracht
3Andere Luftbehandlungsvorrichtungen
B61D 27/00
BArbeitsverfahren; Transportieren
61Eisenbahnen
DEinzelheiten oder Arten des Wagenaufbaus von Eisenbahnfahrzeugen
27Heizung, Kühlung, Belüftung oder Klimatisierung
CPC
B60H 1/00371
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
HARRANGEMENTS OR ADAPTATIONS OF HEATING, COOLING, VENTILATING, OR OTHER AIR-TREATING DEVICES SPECIALLY FOR PASSENGER OR GOODS SPACES OF VEHICLES
1Heating, cooling or ventilating ; [HVAC]; devices
00357Air-conditioning arrangements specially adapted for particular vehicles
00371for vehicles carrying large numbers of passengers, e.g. buses
B60H 1/00785
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
HARRANGEMENTS OR ADAPTATIONS OF HEATING, COOLING, VENTILATING, OR OTHER AIR-TREATING DEVICES SPECIALLY FOR PASSENGER OR GOODS SPACES OF VEHICLES
1Heating, cooling or ventilating ; [HVAC]; devices
00642Control systems or circuits; Control members or indication devices for heating, cooling or ventilating devices
00735Control systems or circuits characterised by their input, i.e. by the detection, measurement or calculation of particular conditions, e.g. signal treatment, dynamic models
00785by the detection of humidity or frost
B60H 1/143
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
HARRANGEMENTS OR ADAPTATIONS OF HEATING, COOLING, VENTILATING, OR OTHER AIR-TREATING DEVICES SPECIALLY FOR PASSENGER OR GOODS SPACES OF VEHICLES
1Heating, cooling or ventilating ; [HVAC]; devices
02the heat being derived from the propulsion plant
14otherwise than from cooling liquid of the plant ; , e.g. heat from the grease oil, the brakes, the transmission unit
143the heat being derived from cooling an electric component, e.g. electric motors, electric circuits, fuel cells or batteries
B60H 2001/00221
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
HARRANGEMENTS OR ADAPTATIONS OF HEATING, COOLING, VENTILATING, OR OTHER AIR-TREATING DEVICES SPECIALLY FOR PASSENGER OR GOODS SPACES OF VEHICLES
1Heating, cooling or ventilating ; [HVAC]; devices
00007Combined heating, ventilating, or cooling devices
00207characterised by the position of the HVAC devices with respect to the passenger compartment
00221Devices in the floor or side wall area of the passenger compartment
B60N 3/04
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
NSEATS SPECIALLY ADAPTED FOR VEHICLES; VEHICLE PASSENGER ACCOMMODATION NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
3Arrangements or adaptations of other passenger fittings, not otherwise provided for
04of floor mats ; or carpets
B61D 27/0054
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
61RAILWAYS
DBODY DETAILS OR KINDS OF RAILWAY VEHICLES
27Heating, cooling, ventilating, or air-conditioning
0036Means for heating only
0054combined with heating means using recuperated energy from other sources, e.g. from the brakes
Anmelder Bombardier Transportation GmbH
Erfinder Dinler Kenan
Pintag Stefan
Vertreter Zimmermann & Partner Patentanwälte mbB
Titel
(DE) Fahrzeug
Zusammenfassung
(DE)

Offenbart wird ein Fahrzeug aufweisend einen Wagenkasten mit einem Innenraum mit einem Boden, eine Wärme-produzierende Komponente und eine Wärmeabgabevorrichtung zum gezielten Abführen von Wärme an eine Fahrzeugumgebung versehen. Diese Wärmeabgabevorrichtung ist über einen Abwärmekreislauf mit der Komponente verbunden. Zusätzlich ist im Bereich des Bodens des Fahrzeug eine Bodenheizvorrichtung zum Beheizen des Bodens vorgesehen. Sie kann unter anderem mit einem Heizkreis verbunden sein, welcher dazu ausgebildet ist, Wärme von einer Wärme-erzeugenden Komponente, insbesondere Abwärme von einer der oben genannten Komponenten, in die Bodenheizvorrichtung zu transportieren. Weiterhin weist das Fahrzeug eine Einstelleinrichtung zum Einstellen einer Heizleistung der Bodenheizvorrichtung und eine Feuchtedetektionseinrichtung zum Bestimmen einer Feuchtigkeit des Bodens auf. Eine Steuervorrichtung und die Einstelleinrichtung sind so ausgebildet, dass die Bodenheizvorrichtung aktiviert wird, wenn ein Trocknungskriterium vorliegt. embedded image

Auch veröffentlicht als