In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. DE102013203159 - Vorrichtung zum Erzeugen oder Wandeln eines Drehmoments

Amt
Deutschland
Aktenzeichen/Anmeldenummer 102013203159
Anmeldedatum 26.02.2013
Veröffentlichungsnummer 102013203159
Veröffentlichungsdatum 11.09.2014
Veröffentlichungsart A1
IPC
F16H 25/12
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder Maschineneinheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
HGetriebe
25Getriebe hauptsächlich aus Nocken oder Antriebskurven und Schraubgetrieben
08zum Umwandeln einer drehenden in eine hin- und hergehende Bewegung und umgekehrt
12mit Hin- und Herbewegung entlang der Drehachse und selbsttätiger Umkehr, z.B. Getriebe mit schraubenförmigen Rillen
F01B 3/04
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
BKraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein oder mit Verdrängerwirkung, z.B. Dampfkraftmaschinen
3Hubkolbenmaschinen, deren Zylinderachsen koaxial, parallel oder geneigt zur Welle angeordnet sind
04mit Kurvenflächen zum Übertragen der Kolbenbewegung
F02B 75/26
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
BBrennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung mit Verdrängerwirkung; Brennkraftmaschinen allgemein
75Sonstige Brennkraftmaschinen, z.B. Einzylinder-Brennkraftmaschinen
26Brennkraftmaschinen, deren Zylinderachsen koaxial, parallel oder geneigt zur Welle angeordnet sind; Brennkraftmaschinen, deren Zylinderachsen im Wesentlichen tangential zu einem auf der Wellenachse zentrierten Kreis angeordnet sind
F02B 75/04
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
BBrennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung mit Verdrängerwirkung; Brennkraftmaschinen allgemein
75Sonstige Brennkraftmaschinen, z.B. Einzylinder-Brennkraftmaschinen
04mit veränderlichem Abstand zwischen dem Kolben in der oberen Totpunktlage und dem Zylinderkopf
CPC
F16H 25/12
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
HGEARING
25Gearings comprising primarily only cams, cam-followers and screw-and-nut mechanisms
08for interconverting rotary motion and reciprocating motion
12with reciprocation along the axis of rotation, e.g. gearings with helical grooves and automatic reversal, ; or cams
F16H 25/125
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
HGEARING
25Gearings comprising primarily only cams, cam-followers and screw-and-nut mechanisms
08for interconverting rotary motion and reciprocating motion
12with reciprocation along the axis of rotation, e.g. gearings with helical grooves and automatic reversal, ; or cams
125having the cam on an end surface of the rotating element
Anmelder Thien Gerhard
Erfinder gleich Anmelder
Vertreter Schröder Christoph
Titel
(DE) Vorrichtung zum Erzeugen oder Wandeln eines Drehmoments
Zusammenfassung
(DE)

Eine Vorrichtung (100) zum Erzeugen oder Wandeln eines Drehmoments umfasst ein Kolbenelement (122), ein relativ zum Kolbenelement (122) um eine Drehachse (D) drehbares Abtriebselement (150) und ein Führungselement (160), das das Abtriebselement (150) derart führt, dass das Abtriebselement (150) im Betrieb der Vorrichtung (100) bei Antreiben des Abtriebselements (150) gleichzeitig eine Drehbewegung (T) um die Drehachse (D) und eine lineare Bewegung in Form einer periodischen Hubbewegung entlang der Drehachse (D) relativ zum Kolbenelement (122) ausführt. Dabei ist ein entlang der Drehachse (D) verschiebbar an dem Führungselement (160) geführtes Übertragungselement (192a, 192b) vorgesehen, das mit dem Abtriebselement (150) in Anlage ist und während einer Periode der periodischen Hubbewegung des Abtriebselements in einer ersten Bewegungsphase ortsfest zu dem Führungselement (160) gehalten und in einer zweiten Bewegungsphase zusammen mit dem Abtriebselement entlang der Drehachse (D) bewegt wird. Auf diese Weise wird eine Vorrichtung zum Erzeugen oder Wandeln eines Drehmoments bereitgestellt, bei der eine vorteilhafte Kraftwirkung zwischen einem Führungselement und einem Abtriebselement bei Ausführung einer periodischen Hubbewegung des Abtriebselements gewährleistet werden kann.


Verwandte Patentdokumente