In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. DE102008047851 - Vorrichtung zum Trennen ferromagnetischer Partikel aus einer Suspension

Amt
Deutschland
Aktenzeichen/Anmeldenummer 102008047851
Anmeldedatum 18.09.2008
Veröffentlichungsnummer 102008047851
Veröffentlichungsdatum 22.04.2010
Veröffentlichungsart A1
IPC
B03C 1/00
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
03Nassaufbereitung von Feststoffen oder Aufbereitung mittels Luftsetzmaschinen oder Luftherden; magnetische oder elektrostatische Trennung fester Stoffe von festen Stoffen oder flüssigen oder gasförmigen Medien; Trennung mittels elektrischer Hochspannungsfelder
CMagnetische oder elektrostatische Trennung fester Stoffe von festen Stoffen oder flüssigen oder gasförmigen Medien; Trennung mittels elektrischer Hochspannungsfelder
1Magnetische Aufbereitung
CPC
B03C 1/18
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
03SEPARATION OF SOLID MATERIALS USING LIQUIDS OR USING PNEUMATIC TABLES OR JIGS; MAGNETIC OR ELECTROSTATIC SEPARATION OF SOLID MATERIALS FROM SOLID MATERIALS OR FLUIDS; SEPARATION BY HIGH-VOLTAGE ELECTRIC FIELDS
CMAGNETIC OR ELECTROSTATIC SEPARATION OF SOLID MATERIALS FROM SOLID MATERIALS OR FLUIDS; SEPARATION BY HIGH-VOLTAGE ELECTRIC FIELDS
1Magnetic separation
02acting directly on the substance being separated
16with material carriers in the form of belts
18with magnets moving during operation
B03C 1/02
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
03SEPARATION OF SOLID MATERIALS USING LIQUIDS OR USING PNEUMATIC TABLES OR JIGS; MAGNETIC OR ELECTROSTATIC SEPARATION OF SOLID MATERIALS FROM SOLID MATERIALS OR FLUIDS; SEPARATION BY HIGH-VOLTAGE ELECTRIC FIELDS
CMAGNETIC OR ELECTROSTATIC SEPARATION OF SOLID MATERIALS FROM SOLID MATERIALS OR FLUIDS; SEPARATION BY HIGH-VOLTAGE ELECTRIC FIELDS
1Magnetic separation
02acting directly on the substance being separated
Anmelder SIEMENS AG
Erfinder DANOV VLADIMIR
HARTMANN WERNER
Titel
(DE) Vorrichtung zum Trennen ferromagnetischer Partikel aus einer Suspension
Zusammenfassung
(DE)

Vorrichtung zum Trennen ferromagnetischer Partikel aus einer Suspension, umfassend einen rohrförmigen Reaktor und mehrere außerhalb des Reaktors angeordnete Magnete, wobei die Magnete (9) mittels einer umlaufenden Fördereinrichtung (8) entlang zumindest eines Teils der Länge des Reaktors (2) bis nahe eines Partikelabzugs (5) bewegbar sind.