In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. DE102006005956 - Vorrichtung zum Detektieren von Partikeln in einem Fluidstrom, insbesondere induktiver Partikelzähler, sowie zugehöriges System zum Kühlen und/oder Schmieren von Komponenten einer Antriebseinheit

Amt Deutschland
Aktenzeichen/Anmeldenummer 102006005956
Anmeldedatum 02.02.2006
Veröffentlichungsnummer 102006005956
Veröffentlichungsdatum 16.08.2007
Veröffentlichungsart A1
IPC
G01N 15/1
G01N 15/06
GPhysik
01Messen; Prüfen
NUntersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
15Untersuchen der Kenngrößen von Teilchen; Untersuchen der Durchlässigkeit, des Porenvolumens oder der Größe der Oberfläche von porösen Stoffen
06Untersuchen der Konzentration von Teilchensuspensionen
CPC
G01N 15/0656
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
NINVESTIGATING OR ANALYSING MATERIALS BY DETERMINING THEIR CHEMICAL OR PHYSICAL PROPERTIES
15Investigating characteristics of particles; Investigating permeability, pore-volume, or surface-area of porous materials
06Investigating concentration of particle suspensions
0656using electric, e.g. electrostatic methods or magnetic methods
G01N 33/2858
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
NINVESTIGATING OR ANALYSING MATERIALS BY DETERMINING THEIR CHEMICAL OR PHYSICAL PROPERTIES
33Investigating or analysing materials by specific methods not covered by groups G01N1/00 - G01N31/00
26Oils; viscous liquids; paints; inks
28Oils ; , i.e. hydrocarbon liquids
2835specific substances contained in the oil or fuel
2858metal particles
Anmelder HYDAC FILTERTECHNIK GMBH
Erfinder MANNEBACH HORST
JIRGAL MATHIAS LEO
KLEBER JOERG
Titel
(DE) Vorrichtung zum Detektieren von Partikeln in einem Fluidstrom, insbesondere induktiver Partikelzähler, sowie zugehöriges System zum Kühlen und/oder Schmieren von Komponenten einer Antriebseinheit
Zusammenfassung
(DE)

Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung (1) zum Detektieren von Partikeln (2) in einem Fluidstrom (6), insbesondere induktiver Partikelzähler, wobei die Vorrichtung (1) mindestens eine Feldspule (34, 36) zum Erzeugen eines den Fluidstrom (6) mindestens abschnittsweise abdeckenden Magnetfeldes aufweist und eine Sensorspule (20, 22), die mit einer Auswerteeinrichtung verbindbar ist, mittels der aus dem in der Sensorspule (20, 22) induzierten Signal die Anwesenheit eines Partikels (2) in dem Fluidstrom (6) detektierbar ist, dadurch gekennzeichnet, dass die Vorrichtung (1) mindestens eine erste und eine zweite Sensorspule (20, 22) aufweist, und dass die beiden Sensorspulen (20, 22) gegensinnig gewickelt sind, sowie ein zugehöriges System zum Kühlen und/oder Schmieren von Komponenten einer Antriebseinheit.

Auch veröffentlicht als