In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. DE102005008033 - Wirkstoffkombinationen mit insektiziden und akariziden Eigenschaften

Amt
Deutschland
Aktenzeichen/Anmeldenummer 102005008033
Anmeldedatum 22.02.2005
Veröffentlichungsnummer 102005008033
Veröffentlichungsdatum 24.08.2006
Veröffentlichungsart A1
IPC
A01N 43/36
ASektion A Täglicher Lebensbedarf
01Landwirtschaft; Forstwirtschaft; Tierzucht; Jagen; Fallenstellen; Fischfang
NKonservieren von Körpern von Menschen, Tieren, Pflanzen oder deren Teilen; Biozide, z.B. als Desinfektionsmittel, als Pestizide oder als Herbizide; Mittel zum Vertreiben oder Anlocken von Schädlingen; Mittel zum Beeinflussen des Pflanzenwachstums
43Biozide, Mittel zum Vertreiben oder Anlocken von Schädlingen oder Mittel zum Beeinflussen des Pflanzenwachstums, die heterocyclische Verbindungen enthalten
34welche Ringe mit einem Stickstoffatom als einziges Ringheteroatom aufweisen
36fünfgliedrige Ringe
A01N 43/56
ASektion A Täglicher Lebensbedarf
01Landwirtschaft; Forstwirtschaft; Tierzucht; Jagen; Fallenstellen; Fischfang
NKonservieren von Körpern von Menschen, Tieren, Pflanzen oder deren Teilen; Biozide, z.B. als Desinfektionsmittel, als Pestizide oder als Herbizide; Mittel zum Vertreiben oder Anlocken von Schädlingen; Mittel zum Beeinflussen des Pflanzenwachstums
43Biozide, Mittel zum Vertreiben oder Anlocken von Schädlingen oder Mittel zum Beeinflussen des Pflanzenwachstums, die heterocyclische Verbindungen enthalten
48welche Ringe mit zwei Stickstoffatomen als einzige Ringheteroatome aufweisen
561,2-Diazole; hydrierte 1,2-Diazole
C07D 207/26
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
07Organische Chemie
DHeterocyclische Verbindungen
207Heterocyclische Verbindungen, die fünfgliedrige Ringe mit 1 Stickstoffatom als einziges Ring- Heteroatom enthalten, die nicht mit anderen Ringen kondensiert sind
02wobei nur Wasserstoff- oder Kohlenstoffatome direkt an das Ring-Stickstoffatom gebunden sind
18mit 1 Doppelbindung innerhalb des Rings oder zwischen einem Ringatom und einem Atom außerhalb des Rings
22mit direkt an Ring-Kohlenstoffatome gebundenen Heteroatomen oder Kohlenstoffatomen mit drei Bindungen zu Heteroatomen, von denen aber höchstens eine eine Bindung zu einem Halogenatom ist, z.B. Estergruppen oder Nitrilgruppen
24Sauerstoffatome oder Schwefelatome
262-Pyrrolidone
A01P 7/02
ASektion A Täglicher Lebensbedarf
01Landwirtschaft; Forstwirtschaft; Tierzucht; Jagen; Fallenstellen; Fischfang
PBiozide Wirkung, Schädlinge vertreibende, Schädlinge anlockende oder Pflanzenwachstum regulierende Wirkung von chemischen Verbindungen oder Mitteln
7Arthropodizide
02Akarizide
A01N 47/06
ASektion A Täglicher Lebensbedarf
01Landwirtschaft; Forstwirtschaft; Tierzucht; Jagen; Fallenstellen; Fischfang
NKonservieren von Körpern von Menschen, Tieren, Pflanzen oder deren Teilen; Biozide, z.B. als Desinfektionsmittel, als Pestizide oder als Herbizide; Mittel zum Vertreiben oder Anlocken von Schädlingen; Mittel zum Beeinflussen des Pflanzenwachstums
47Biozide, Mittel zum Vertreiben oder Anlocken von Schädlingen oder Mittel zum Beeinflussen des Pflanzenwachstums, die organische Verbindungen mit einem Kohlenstoffatom enthalten, das nicht Glied eines Ringes ist und keine Bindung zu einem Kohlenstoff- oder Wasserstoffatom aufweist, z.B. Derivate der Kohlensäure
02wobei das Kohlenstoffatom keine Bindung zu einem Stickstoffatom aufweist
06mit OCOO Gruppen; deren Thio-Analoga
CPC
A01N 43/56
AHUMAN NECESSITIES
01AGRICULTURE; FORESTRY; ANIMAL HUSBANDRY; HUNTING; TRAPPING; FISHING
NPRESERVATION OF BODIES OF HUMANS OR ANIMALS OR PLANTS OR PARTS THEREOF; BIOCIDES, e.g. AS DISINFECTANTS, AS PESTICIDES, AS HERBICIDES
43Biocides, pest repellants or attractants, or plant growth regulators containing heterocyclic compounds
48having rings with two nitrogen atoms as the only ring hetero atoms
561,2-Diazoles; Hydrogenated 1,2-diazoles
Anmelder BAYER CROPSCIENCE AG
Erfinder FISCHER REINER
HUNGENBERG HEIKE
THIELERT WOLFGANG
Titel
(DE) Wirkstoffkombinationen mit insektiziden und akariziden Eigenschaften
(EN) Agent used to combat animal parasites and to prepare insecticide and acaricide agents, comprises a pyrrole or pyrrolidine ketoenol compound and ethiprole
Zusammenfassung
(DE)

Die neuen Wirkstoffkombinationen aus bestimmten cyclischen Ketoenolen und Ethiprole besitzen sehr gute insektizide und akarizide Eigenschaften.

(EN)

An agent (A) comprises a mixture of a pyrrole or pyrrolidine ketoenol compound (I) and ethiprole. An agent (A) comprises a mixture from ketoenol compound of formula (I) and ethiprole. X : H, alkyl, alkoxy, haloalkyl, haloalkoxy or CN; W1>, Y1>, Z : X or halo; either A : H, optionally halogen substituted alkyl, alkoxyalkyl, saturated, optionally substituted cycloalkyl (where at least a ring atom is optionally substituted by a heteroatom); and B1>H or alkyl; and D : H or alkyl, alkenyl, alkoxyalkyl or saturated cycloalkyl (where one or more membered ring is substituted by a heteroatom); or C+A+B1> and A+D : optionally saturated, heteroatom containing and substituted cyclic compound; G : H, -CO-R1>, -C(=L)-M-R2>, -SO2-R3>, -P(=L)(R4>)(R5>), E or -C(=L)-N(R6>)(R7>); E : metal ion or ammonium ion; L, M : O or S; R1>alkyl (optionally substituted by halo), alkenyl, alkoxyalkyl, alkylthioalkyl, polyalkoxyalkyl, cycloalkyl (optionally substituted by halo, alkyl or alkoxy and interrupted by heteroatom), or optionally substituted phenyl, phenylalkyl, heteroaryl, phenoxyalkyl or hetaryloxyalkyl; R2>alkyl (optionally substituted by halo, alkenyl, alkoxyalkyl, polyalkoxyalkyl or cycloalkyl), phenyl or benzyl; R3>alkyl (optionally substituted by halo) or optionally substituted phenyl; R4>, R5>alkyl (optionally substituted by halo, alkoxy, alkylamino, dialkylamino, alkylthio, alkenylthio or cycloalkylthio) or optionally substituted phenyl, benzyl, phenoxy or phenylthio; and either R6>, R7>H, optionally halogen substituted alkyl, cycloalkyl, alkenyl, alkoxy or alkoxyalkyl, optionally substituted phenyl or benzyl; or NR6>R7>a ring, optionally substituted by oxygen or sulfur. An independent claim is included for the preparation of an insecticide and acaricide agent comprising mixing (A) with a diluting agent and/or surface-active materials. [Image] - ACTIVITY : Antiparasitic; Insecticide; Acaricide; Herbicide. A composition comprising 20 ppm of Ethiprole and 4 pp of carbonic acid 3-(2,5-dimethyl-phenyl)-8-methoxy-2-oxo-1-aza-spiro[4.5]dec-3-en-4-yl ester ethyl ester was tested against Myzus perisicae on Wild Cabbage (Brassica oleracea). Testing was carried out by dipping into the active substance preparation. The observed effectiveness at aphid killing was 95%. - MECHANISM OF ACTION : None given.