In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. DE000010250352 - Sicherheitseinrichtung für die Luft in wenigstens einem Raum eines Gebäudes

Amt Deutschland
Aktenzeichen/Anmeldenummer 10250352
Anmeldedatum 24.10.2002
Veröffentlichungsnummer 000010250352
Veröffentlichungsdatum 11.12.2003
Veröffentlichungsart A1
IPC
F24F 11/04
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
24Heizung; Herde; Lüftung
FKlimatisierung; Luftbefeuchtung; Belüftung; Verwendung von Luftströmen zum Abschirmen
11Steuer- und Regelanordnungen oder Sicherheitseinrichtungen
02Anordnungen oder Aufbau von Steuer-, Regel- oder Sicherheitsvorrichtungen
04allein zum Steuern oder Regeln des Luftdurchsatzes
F24F 13/00
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
24Heizung; Herde; Lüftung
FKlimatisierung; Luftbefeuchtung; Belüftung; Verwendung von Luftströmen zum Abschirmen
13Einzelheiten, gemeinsam bei oder für Klimatisierung, Luftbefeuchtung, Lüftung oder Verwendung von Luftströmen zum Abschirmen
F24F 3/16
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
24Heizung; Herde; Lüftung
FKlimatisierung; Luftbefeuchtung; Belüftung; Verwendung von Luftströmen zum Abschirmen
3Klimatisierungssysteme, in denen die klimatisierte Primärluft von einer oder mehreren Zentralstationen zugeführt wird zu Verteilgeräten in den Zimmern oder Räumen, wo sie eine Sekundärbehandlung erhalten kann; speziell für solche Systeme bestimmte Vorrichtungen
12gekennzeichnet durch die Behandlung der Luft auf anderem Wege als durch Erwärmen oder Kühlen
16durch Reinigung, z.B. Filtern; durch Sterilisation; durch Ozonisation
F24F 7/00
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
24Heizung; Herde; Lüftung
FKlimatisierung; Luftbefeuchtung; Belüftung; Verwendung von Luftströmen zum Abschirmen
7Lüftung
CPC
A61L 9/22
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
LMETHODS OR APPARATUS FOR STERILISING MATERIALS OR OBJECTS IN GENERAL; DISINFECTION, STERILISATION, OR DEODORISATION OF AIR; CHEMICAL ASPECTS OF BANDAGES, DRESSINGS, ABSORBENT PADS, OR SURGICAL ARTICLES; MATERIALS FOR BANDAGES, DRESSINGS, ABSORBENT PADS, OR SURGICAL ARTICLES
9Disinfection, sterilisation or deodorisation of air
16using physical phenomena
22Ionisation
F24F 3/166
F24F 11/30
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
24HEATING; RANGES; VENTILATING
FAIR-CONDITIONING; AIR-HUMIDIFICATION; VENTILATION; USE OF AIR CURRENTS FOR SCREENING
11Control or safety arrangements
30for purposes related to the operation of the system, e.g. for safety or monitoring
F24F 2003/1682
F24F 2110/50
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
24HEATING; RANGES; VENTILATING
FAIR-CONDITIONING; AIR-HUMIDIFICATION; VENTILATION; USE OF AIR CURRENTS FOR SCREENING
2110Control inputs relating to air properties
50Air quality properties
Anmelder LK LUFTQUALITAET AG REUSSBUEHL
Erfinder FLEISCHER WERNER
Prioritätsdaten 10153575 26.10.2001 DE
Titel
(DE) Sicherheitseinrichtung für die Luft in wenigstens einem Raum eines Gebäudes
(EN) Safety device comprises a detector for air impurities and for converting an inlet signal into an output signal which reproduces the value of one or more condition parameters, and safety closure coupled with a drive to close the flow channel
Zusammenfassung
(DE)

Die Erfindung betrifft Sicherheitseinrichtungen für die Luft in wenigstens einem Raum eines Gebäudes, wobei der Raum über mindestens einen Anströmkanal zum Ansaugen von Außenluft und über wenigstens eine Vorrichtung zur Luftbehandlung verfügt. Die Sicherheitseinrichtungen zeichnen sich insbesondere dadurch aus, dass Menschen in dem Raum vor Luftverunreinigungen, insbesondere in Form von schädlichen Stoffen oder Organismen, geschützt werden. Das wird dadurch erreicht, dass im Anströmkanal wenigstens ein Detektor für Luftverunreinigungen angeordnet ist, der über eine Steuereinrichtung mit einem bei Auftreten von Luftverunreinigungen den Anströmkanal luftdicht verschließenden Sicherheitsverschluss zusammengeschaltet ist. Vorteilhafterweise befindet sich der Detektor am Anfang des Anströmkanals, während der Sicherheitsverschluss an deren Ende angeordnet ist. Am Ende des Anströmkanals befindet sich eine Vorrichtung zur Luftbehandlung. Eine Luftbehandlung der Raumluft führt dazu, dass ein Teil der Abluft des Raumes so behandelt wird, dass dieser wieder als Zuluft für den Raum verwendet werden kann.

(EN)

Safety device comprises a detector for air impurities and for converting an inlet signal into an output signal which reproduces the value of one or more condition parameters, and a safety closure coupled with a drive to partially close the flow channel or inlet of an air treatment unit which is arranged in the flow direction of the external air after the safety closure. Safety device comprises a detector (2) for air impurities and for converting an inlet signal into an output signal which reproduces the value of one or more condition parameters; and a safety closure coupled with a drive to partially close the flow channel (3) or inlet of an air treatment unit which is arranged in the flow direction of the external air after the safety closure. A room (14) is provided with a waste air channel (19) which is connected to the air treatment unit. Preferred Features: The detector for air impurities is a sensor for chemical material, a sensor for biological organisms, a dosimeter or a device for determining air-carried particles. The dosimeter is a luminescence dosimeter. A first air flow sensor (4) is arranged in the flow channel and is connected to a control device (18). The detector for air impurities is arranged in the end region of the suction opening of the flow channel and/or in the external air suctioning device (1).