In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. AU1998075818 - Triterpene saponin analogs having adjuvant and immunostimulatory activity

Amt Australien
Anmeldenummer 75818/98
Anmeldedatum 20.05.1998
Veröffentlichungsnummer 1998075818
Veröffentlichungsdatum 04.02.1999
Veröffentlichungsart A
IPC
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
K
Präparate für medizinische, zahnärztliche oder kosmetische Zwecke
31
Arzneimittel, die organische Wirkstoffe enthalten
56
Verbindungen mit Cyclopenta[a]hydrophenanthren-Ringsystemen; Derivate davon, z.B. Steroide
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
K
Präparate für medizinische, zahnärztliche oder kosmetische Zwecke
31
Arzneimittel, die organische Wirkstoffe enthalten
70
Kohlenhydrate; Zucker; Derivate davon
7028
Verbindungen mit Saccharidradikalen, die durch Glycosidbindungen an Nicht-Saccharidverbindungen gebunden sind
7034
gebunden an eine carbocyclische Verbindung, z.B. Phloridzin
704
gebunden an ein kondensiertes carbocyclisches Ringsystem, z.B. Sennoside, Thiocolchicoside, Escin, Daunorubicin, Digitoxin
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
K
Präparate für medizinische, zahnärztliche oder kosmetische Zwecke
39
Medizinische Präparate die Antigene oder Antikörper enthalten
39
gekennzeichnet durch immunitätsanregende Zusätze, z.B. chemische Adjuvantien
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
K
Präparate für medizinische, zahnärztliche oder kosmetische Zwecke
47
Arzneimittel, die durch unwirksame Bestandteile charakterisiert sind, z.B. Trägerstoffe, inerte Zusätze
48
wobei der nicht-aktive Bestandteil chemisch an den aktiven Bestandteil gebunden ist, z.B. an Polymere gebundene Wirkstoffe
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
P
Spezifische therapeutische Aktivität von chemischen Verbindungen oder medizinischen Zubereitungen
37
Arzneimittel gegen immunologische oder allergische Störungen
02
Immunmodulatoren
04
Immunstimulantien
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
H
Zucker; deren Derivate; Nucleoside; Nucleotide; Nucleinsäuren
15
Verbindungen, die Kohlenwasserstoff- oder substituierte Kohlenwasserstoffreste direkt an Heteroatome des Saccharidrestes gebunden enthalten
20
carbocyclische Ringe
24
kondensierte Ringsysteme mit drei oder mehr Ringen
256
Polyterpenreste
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
K
Präparate für medizinische, zahnärztliche oder kosmetische Zwecke
36
Medizinische Präparate unbekannter Konstitution, die Material von Algen, Flechten, Pilzen oder Pflanzen oder Derivate davon enthalten, z.B. traditionelle pflanzliche Arzneimittel
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
P
Spezifische therapeutische Aktivität von chemischen Verbindungen oder medizinischen Zubereitungen
43
Arzneimittel für spezifische Zwecke, die nicht in den Gruppen A61P1/-A61P41/113
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
J
Steroide
63
Steroide, in welchen das Cyclopenta [a]hydrophenanthren-Gerüst durch Erweiterung nur eines einzigen Ringes durch höchstens zwei Atome modifiziert ist
A61K 31/56
A61K 31/704
A61K 39/39
A61K 47/48
A61P 37/04
C07H 15/256
CPC
C07H 15/256
A61K 39/39
A61K 47/54
A61K 47/542
A61K 2039/55577
Anmelder Galenica Pharmaceuticals, Inc.
Vertreter Fisher Adams Kelly Callinans
Prioritätsdaten 60/047129 20.05.1997 US
60/080389 02.04.1998 US
Titel
(EN) Triterpene saponin analogs having adjuvant and immunostimulatory activity
Zusammenfassung
(EN)
The present invention is directed to novel chemical compounds in which a lipophilic moiety such as a lipid, fatty acid, polyethylene glycol or terpene is covalently attached to a non-acylated or desacylated triterpene saponin via a carboxyl group present on the 3-$i(O)-glucuronic acid of the triterpene saponin. The attachment of a lipophile moiety to the 3-$i(O)-glucuronic acid of a saponin such as $i(Quillaja) desacylsaponin, lucyoside P, or saponin from $i(Gypsophila), $i(Saponaria) and $i(Acanthophyllum) enhances their adjuvant effects on humoral and cell mediated immunity. Additionally, the attachment of a lipophile moiety to the 3-$i(O)-glucuronic acid residue of non- or des-acylsaponin yields a saponin analog that is easier to purify, less toxic, chemically more stable, and possesses equal or better adjuvant properties than the original saponin.