Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (AU1991089414) Retarded-action urapidil formulation

Amt : Australien
Anmeldenummer: 89414/91 Anmeldedatum: 26.11.1991
Veröffentlichungsnummer: 1991089414 Veröffentlichungsdatum: 19.08.1993
Veröffentlichungsart : A
Frühere PCT-Anm.: Anmeldenummer:EP1991002227 ; Veröffentlichungsnummer: Anklicken zur Anzeige der Daten
IPC:
A61K 31/505
A61K 9/00
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
K
Präparate für medizinische, zahnärztliche oder kosmetische Zwecke
31
Arzneimittel, die organische Wirkstoffe enthalten
33
Heterocyclische Verbindungen
395
mit Stickstoff als Ring-Heteroatom, z.B. Guanethidine, Rifamycine
495
mit sechsgliedrigen Ringen mit zwei Stickstoffatomen als einzigen Ring-Heteroatomen, z.B. Piperazin
505
Pyrimidine; Hydrierte Pyrimidine, z.B. Trimethoprim
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
K
Präparate für medizinische, zahnärztliche oder kosmetische Zwecke
9
Medizinische Präparate, charakterisiert durch besondere physikalische Form
CPC:
A61K 9/0004
A61K 31/505
Anmelder: BYK Gulden Lomberg Chemische Fabrik GmbH
Erfinder: Benedikt, Gerald Dr.
Prioritätsdaten: 3763/90 27.11.1990 CH
Titel: (EN) Retarded-action urapidil formulation
Zusammenfassung:
(EN) Described is a retarded-action formulation for urapidil, based on the principle of osmotic action, in which the active substance, together with adjuvants, is enclosed in a semi-permeable envelope with an outlet hole. The formulation is characterized in that it contains a readily soluble salt of urapidil as the active substance, plus sugars and/or sugar alcohols with a solubility of less than 30 % by wt. in water at 37 °C as adjuvants. Formulations of readily soluble urapidil salts can be prepared for once-daily or twice-daily administration, these formulations being characterized above all by a high bioavailability which is unaffected by the intake of food.
Also published as:
EP0559702WO/1992/009273