Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (JP2001286009 ) AUTOMATIC TRAIN CONTROLLER

Amt : Japan
Anmeldenummer: 2000094728 Anmeldedatum: 30.03.2000
Veröffentlichungsnummer: 2001286009 Veröffentlichungsdatum: 12.10.2001
Erteilungsnummer: 4374559 Erteilungsdatum: 02.12.2009
Veröffentlichungsart : B2
IPC:
B60L 15/40
B60L 3/8
B61L 3/8
B61L 3/12
B61L 23/14
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
L
Antrieb von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; Lieferung von elektrischem Strom zu Hilfsvorrichtungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; elektrodynamische Fahrzeugbremssysteme allgemein ; magnetisches Tragen oder Schweben bei Fahrzeugen ; Überwachung verschiedener Betriebszustände von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ; elektrische Sicherheitsvorrichtungen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge
15
Verfahren, Schaltungsanordnungen oder Vorrichtungen zum Steuern oder Regeln des Antriebs von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen, z. B. ihrer Antriebsmotordrehzahl, um eine gewünschte Betriebsgröße zu erreichen; Ausbildung der Steuervorrichtung an elektrisch angetriebenen Fahrzeugen für die Fernbetätigung von einem ortsfesten Platz, von wechselnden Teilen des Fahrzeugs aus oder von wechselnden Fahrzeugen desselben Zugverbandes aus
40
Ausbildung der Steuervorrichtung am Fahrzeug für die Fernbetätigung von einem ortsfesten Platz
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
L
Antrieb von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; Lieferung von elektrischem Strom zu Hilfsvorrichtungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; elektrodynamische Fahrzeugbremssysteme allgemein ; magnetisches Tragen oder Schweben bei Fahrzeugen ; Überwachung verschiedener Betriebszustände von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ; elektrische Sicherheitsvorrichtungen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge
3
Elektrische Vorrichtungen an elektrisch angetriebenen Fahrzeugen für Sicherheitszwecke; Überwachung von verschiedenen Betriebszuständen, z.B. Geschwindigkeit, Verzögerung, Stromverbrauch
08
Einrichtungen zum Verhindern von übermäßiger Geschwindigkeit des Fahrzeuges
B Arbeitsverfahren; Transportieren
61
Eisenbahnen
L
Leiten des Eisenbahnverkehrs; Sicherungstechnik für den Eisenbahnverkehr
3
Vorrichtungen entlang der Strecke zum Steuern von Vorrichtungen auf dem Fahrzeug oder Zug, z.B. zum Auslösen der Bremse, zum Betätigen eines Warnsignals
02
an bestimmten Stellen entlang der Strecke, z.B. punktförmige Steuerung
08
Elektrische Steuerung
B Arbeitsverfahren; Transportieren
61
Eisenbahnen
L
Leiten des Eisenbahnverkehrs; Sicherungstechnik für den Eisenbahnverkehr
3
Vorrichtungen entlang der Strecke zum Steuern von Vorrichtungen auf dem Fahrzeug oder Zug, z.B. zum Auslösen der Bremse, zum Betätigen eines Warnsignals
02
an bestimmten Stellen entlang der Strecke, z.B. punktförmige Steuerung
08
Elektrische Steuerung
12
Verwendung magnetischer oder elektrischer Induktion; Verwendung von Funkwellen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
61
Eisenbahnen
L
Leiten des Eisenbahnverkehrs; Sicherungstechnik für den Eisenbahnverkehr
23
Überwachungs-, Warn- oder ähnliche Sicherheitsmittel entlang der Strecke oder zwischen Fahrzeugen oder Zügen
08
zum Steuern des Verkehrs nur in einer Richtung
14
automatisch betätigt [selbsttätiger Streckenblock]
Anmelder: WEST JAPAN RAILWAY CO
西日本旅客鉄道株式会社; 大阪府大阪市北区芝田2丁目4番24号
Erfinder: OTONASHI TAKASHI
音無 隆
Prioritätsdaten: 2000094728 30.03.2000 JP
Titel: (EN) AUTOMATIC TRAIN CONTROLLER
(JA) 自動列車制御装置
Zusammenfassung: front page image
(EN) PROBLEM TO BE SOLVED: To provide a digital ATC device capable of decelerating control safely and positively even if it is affected by wheel slide.

SOLUTION: This automatic train controller forms a decelerating pattern based on information related to a distance between a preceding train and a subsequent train, detects train speed with a speed detector, and compares the decelerating pattern with the train speed to conduct the braking operation of the train. It also includes: the decelerating patterns for service braking and emergency braking, and a decelerating pattern for backing-up of which an allowable distance is shorter than that for emergency braking and a speed detector 18 used for comparison between decelerating patterns for service braking and emergency braking, and a speed detector 20 used for comparison with the decelerating pattern for backing-up.

COPYRIGHT: (C)2001,JPO
(JA)


【課題】車輪の滑走の影響を受けても、安全且つ確実に
減速制御が行えるデジタルATC装置を提供する。


【解決手段】この発明は、先行列車から後続列車までの
距離関連情報に基づいて減速パターンを作成すると共
に、速度検知器で列車速度を検知し、前記減速パターン
と列車速度とを比較して列車の制動操作を行う自動列車
制御装置に関するものである。
その特徴とするところ
は、前記減速パターンとして常用ブレーキ用の減速パタ
ーン,非常ブレーキ用の減速パターン及び余裕距離が非
常ブレーキ用の前記減速パターンよりも短いバックアッ
プ用の減速パターンを設けたこと、常用ブレーキ用の減
速パターン及び非常ブレーキ用の減速パターンとの比較
に用いる速度検知器18と、バックアップ用の減速パタ
ーンとの比較に用いる速度検知器20とを別個に構成し
たことの二点にある。