In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. US20040147230 - Circuit arrangement for compensation of the damping in an antenna feed cable for a mobile radio device

Amt
Vereinigte Staaten von Amerika
Aktenzeichen/Anmeldenummer 10472617
Anmeldedatum 22.09.2003
Veröffentlichungsnummer 20040147230
Veröffentlichungsdatum 29.07.2004
Erteilungsnummer 7133652
Erteilungsdatum 07.11.2006
Veröffentlichungsart B2
IPC
H04B 1/04
HSektion H Elektrotechnik
04Elektrische Nachrichtentechnik
BÜbertragung
1Einzelheiten von Übertragungssystemen, soweit sie nicht von einer einzigen der Gruppen H04B3/-H04B13/138; Einzelheiten von Übertragungssystemen, die nicht durch das zur Übertragung verwendete Medium gekennzeichnet sind
02Sender
04Schaltungen
H04B 1/38
HSektion H Elektrotechnik
04Elektrische Nachrichtentechnik
BÜbertragung
1Einzelheiten von Übertragungssystemen, soweit sie nicht von einer einzigen der Gruppen H04B3/-H04B13/138; Einzelheiten von Übertragungssystemen, die nicht durch das zur Übertragung verwendete Medium gekennzeichnet sind
38Sendeempfangsgeräte, d.h. Anordnungen, in denen Sender und Empfänger eine bauliche Einheit bilden und in denen wenigstens ein Teil zum Senden und zum Empfangen verwendet wird
H04B 1/40
HSektion H Elektrotechnik
04Elektrische Nachrichtentechnik
BÜbertragung
1Einzelheiten von Übertragungssystemen, soweit sie nicht von einer einzigen der Gruppen H04B3/-H04B13/138; Einzelheiten von Übertragungssystemen, die nicht durch das zur Übertragung verwendete Medium gekennzeichnet sind
38Sendeempfangsgeräte, d.h. Anordnungen, in denen Sender und Empfänger eine bauliche Einheit bilden und in denen wenigstens ein Teil zum Senden und zum Empfangen verwendet wird
40Schaltungen
H04B 1/44
HSektion H Elektrotechnik
04Elektrische Nachrichtentechnik
BÜbertragung
1Einzelheiten von Übertragungssystemen, soweit sie nicht von einer einzigen der Gruppen H04B3/-H04B13/138; Einzelheiten von Übertragungssystemen, die nicht durch das zur Übertragung verwendete Medium gekennzeichnet sind
38Sendeempfangsgeräte, d.h. Anordnungen, in denen Sender und Empfänger eine bauliche Einheit bilden und in denen wenigstens ein Teil zum Senden und zum Empfangen verwendet wird
40Schaltungen
44Sende-Empfang-Umschalt-Anordnungen
H04B 1/48
HSektion H Elektrotechnik
04Elektrische Nachrichtentechnik
BÜbertragung
1Einzelheiten von Übertragungssystemen, soweit sie nicht von einer einzigen der Gruppen H04B3/-H04B13/138; Einzelheiten von Übertragungssystemen, die nicht durch das zur Übertragung verwendete Medium gekennzeichnet sind
38Sendeempfangsgeräte, d.h. Anordnungen, in denen Sender und Empfänger eine bauliche Einheit bilden und in denen wenigstens ein Teil zum Senden und zum Empfangen verwendet wird
40Schaltungen
44Sende-Empfang-Umschalt-Anordnungen
48in Schaltungen zum Koppeln des Senders und des Empfängers auf einen gemeinsamen Übertragungspfad, z.B. durch Sendeenergie
CPC
H04B 1/3877
HELECTRICITY
04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
BTRANSMISSION
1Details of transmission systems, not covered by a single one of groups H04B3/00 - H04B13/00; Details of transmission systems not characterised by the medium used for transmission
38Transceivers, i.e. devices in which transmitter and receiver form a structural unit and in which at least one part is used for functions of transmitting and receiving
3827Portable transceivers
3877Arrangements for enabling portable transceivers to be used in a fixed position, e.g. cradles or boosters
H04B 1/406
HELECTRICITY
04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
BTRANSMISSION
1Details of transmission systems, not covered by a single one of groups H04B3/00 - H04B13/00; Details of transmission systems not characterised by the medium used for transmission
38Transceivers, i.e. devices in which transmitter and receiver form a structural unit and in which at least one part is used for functions of transmitting and receiving
40Circuits
403using the same oscillator for generating both the transmitter frequency and the receiver local oscillator frequency
406with more than one transmission mode, e.g. analog and digital modes
H04B 1/48
HELECTRICITY
04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
BTRANSMISSION
1Details of transmission systems, not covered by a single one of groups H04B3/00 - H04B13/00; Details of transmission systems not characterised by the medium used for transmission
38Transceivers, i.e. devices in which transmitter and receiver form a structural unit and in which at least one part is used for functions of transmitting and receiving
40Circuits
44Transmit/receive switching
48in circuits for connecting transmitter and receiver to a common transmission path, e.g. by energy of transmitter
Anmelder Funkwerk Dabendorf GmbH
Erfinder Nast Helmut
Jacobi Raimo
Vertreter Kriegsman & Kriegsman
Prioritätsdaten 10114532 21.03.2001 DE
Titel
(EN) Circuit arrangement for compensation of the damping in an antenna feed cable for a mobile radio device
Zusammenfassung
(EN)

The invention concerns a circuit arrangement for compensation of attenuation in an antenna lead for a mobile wireless device.

The circuit arrangement is suitable for operation in a wireless network, in which the higher or the lower of two frequency ranges defined in one frequency band is used selectively for transmitting and the other frequency range is used for receiving the wireless signals within the one frequency band. It comprises in a corresponding circuit component at least one signal pathway with a power amplifier which is designed as broadband and this pathway is configured for amplifying HF signals to be transmitted; one signal pathway with a low-noise amplifier which is also designed as broadband and this pathway is configured for amplifying HF signals which are received; two filtering and reverse-switching units, each with a frequency filter and a signal-reversing switch on the input and output sides of the two signal pathways of this circuit component; as well as a detection and control unit controlling the signal-reversing switches.

HF signals that are received are conducted in the base state of the circuit component provided for the transmission of the respective frequency range, independently of whether they belong to the higher or lower frequency range of the frequency band, always over the low-noise amplifier.