In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2017016970 - SCHIFFSANTRIEBSSYSTEM UND VERFAHREN ZUM BETRIEB EINES SCHIFFSANTRIEBSSYSTEMS

Veröffentlichungsnummer WO/2017/016970
Veröffentlichungsdatum 02.02.2017
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2016/067388
Internationales Anmeldedatum 21.07.2016
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 26.05.2017
IPC
F02M 25/12 2006.1
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
MZuführen von Brennstoff-Luft-Gemischen oder deren Bestandteilen bei Brennkraftmaschinen allgemein
25Vorrichtungen für Brennkraftmaschinen für die Zuführung von brennstofffremden Wirkstoffen oder kleinen Mengen von Zweitbrennstoff zur Verbrennungsluft, zum Hauptbrennstoff oder zum Brennstoff-Luft-Gemisch
10Zuführung von Acetylen, nichtgebundenem Wasserstoff, Sauerstoff oder Ozon
12Vorrichtung mit Mitteln zur Erzeugung dieser Gase
F02B 43/10 2006.1
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
BBrennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung mit Verdrängerwirkung; Brennkraftmaschinen allgemein
43Brennkraftmaschinen für gasförmige Brennstoffe; Anlagen mit solchen Maschinen
10Brennkraftmaschinen oder Anlagen für andere Gase, z.B. Azetylen, Knallgas
F02D 19/06 2006.1
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
DSteuern oder Regeln von Brennkraftmaschinen
19Steuerung oder Regelung bei Verwendung nichtflüssiger Brennstoffe, Vielstoffbetrieb oder Zugabe von Nichtbrennstoffen
06für Vielstoffbetrieb, z.B. wahlweise mit Leichtbrennstoffen oder Schweröl, außer von der Brennstoffart unabhängigen Maschinen
F02D 19/08 2006.1
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
DSteuern oder Regeln von Brennkraftmaschinen
19Steuerung oder Regelung bei Verwendung nichtflüssiger Brennstoffe, Vielstoffbetrieb oder Zugabe von Nichtbrennstoffen
06für Vielstoffbetrieb, z.B. wahlweise mit Leichtbrennstoffen oder Schweröl, außer von der Brennstoffart unabhängigen Maschinen
08gleichzeitige Verwendung mehrerer Brennstoffe
CPC
B63H 21/14
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
63SHIPS OR OTHER WATERBORNE VESSELS; RELATED EQUIPMENT
HMARINE PROPULSION OR STEERING
21Use of propulsion power plant or units on vessels
12the vessels being motor-driven
14relating to internal-combustion engines
B63H 21/38
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
63SHIPS OR OTHER WATERBORNE VESSELS; RELATED EQUIPMENT
HMARINE PROPULSION OR STEERING
21Use of propulsion power plant or units on vessels
38Apparatus or methods specially adapted for use on marine vessels, for handling power plant or unit liquids, e.g. lubricants, coolants, fuels or the like
F02B 2043/106
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
02COMBUSTION ENGINES; HOT-GAS OR COMBUSTION-PRODUCT ENGINE PLANTS
BINTERNAL-COMBUSTION PISTON ENGINES; COMBUSTION ENGINES IN GENERAL
43Engines characterised by operating on gaseous fuels; Plants including such engines
10Engines or plants characterised by use of other specific gases, e.g. acetylene, oxyhydrogen
106Hydrogen obtained by electrolysis
F02B 37/00
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
02COMBUSTION ENGINES; HOT-GAS OR COMBUSTION-PRODUCT ENGINE PLANTS
BINTERNAL-COMBUSTION PISTON ENGINES; COMBUSTION ENGINES IN GENERAL
37Engines characterised by provision of pumps driven at least for part of the time by exhaust
F02B 43/10
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
02COMBUSTION ENGINES; HOT-GAS OR COMBUSTION-PRODUCT ENGINE PLANTS
BINTERNAL-COMBUSTION PISTON ENGINES; COMBUSTION ENGINES IN GENERAL
43Engines characterised by operating on gaseous fuels; Plants including such engines
10Engines or plants characterised by use of other specific gases, e.g. acetylene, oxyhydrogen
F02B 61/00
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
02COMBUSTION ENGINES; HOT-GAS OR COMBUSTION-PRODUCT ENGINE PLANTS
BINTERNAL-COMBUSTION PISTON ENGINES; COMBUSTION ENGINES IN GENERAL
61Adaptations of engines for driving vehicles or for driving propellers; Combinations of engines with gearing
Anmelder
  • FUELSAVE GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • HOFFMANN, Dirk
Vertreter
  • RIDDERBUSCH, Oliver
Prioritätsdaten
15178884.129.07.2015EP
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) SCHIFFSANTRIEBSSYSTEM UND VERFAHREN ZUM BETRIEB EINES SCHIFFSANTRIEBSSYSTEMS
(EN) SHIP PROPULSION SYSTEM, AND METHOD FOR OPERATING A SHIP PROPULSION SYSTEM
(FR) SYSTÈME PROPULSEUR DE NAVIRE ET PROCÉDÉ DE FONCTIONNEMENT DE CE DERNIER
Zusammenfassung
(DE)
Es wird ein Schiffsantriebssystem offenbart mit einem Verbrennungsmotor zum Antreiben eines Schiffs, wobei der Verbrennungsmotor eine Verbrennungskammer zum Verbrennen eines fossilen Kraftstoffs umfasst, mit einer Elektrolysekammer zum Erzeugen von Wasserstoffgas und Sauerstoffgas, und mit einer Unterdruckpumpe zum Absaugen des Wasserstoffgases und des Sauerstoffgases aus der Elektrolysekammer. Das Schiffsantriebssystem weist zudem einen Vergasungstank auf, in welchem flüchtige organische Verbindungen, insbesondere Methanol oder Ethanol, vergast werden, sowie eine Versorgungsleitung zum Zuführen eines Gasgemisches zur Verbrennungskammer, wobei das Gasgemisch vergaste organische Verbindungen sowie zumindest einen Teil des Wasserstoffgases und des Sauerstoffgases umfasst. Zudem wird ein entsprechendes Verfahren zum Betreiben eines Schiffsantriebssystems offenbart.
(EN)
Disclosed is a ship propulsion system comprising an internal combustion engine for propelling a ship, the internal combustion engine comprising a combustion chamber for burning fossil fuel; the ship propulsion system further comprises an electrolysis chamber for producing hydrogen gas and oxygen gas, and a vacuum pump for sucking the hydrogen gas and the oxygen gas off the electrolysis chamber. The ship propulsion system also comprises a gasification tank in which volatile organic compounds, in particular methanol or ethanol, are gasified, and a supply line for delivering a gas mixture to the combustion chamber, said gas mixture comprising gasified organic compounds and at least some of the hydrogen gas and of the oxygen gas. The invention further relates to a corresponding method for operating a ship propulsion system.
(FR)
L'invention concerne un système propulseur de navire comprenant un moteur à combustion interne servant à propulser un navire, le moteur à combustion interne présentant une chambre de combustion pour brûler un carburant fossile, une chambre d'électrolyse servant à produire du gaz hydrogène et du gaz oxygène, ainsi qu'une pompe à dépression servant à aspirer le gaz hydrogène et le gaz oxygène présents dans la chambre d'électrolyse. Le système propulseur de navire présente en outre un réservoir de gazéification dans lequel des composés organiques volatils, notamment du méthanol et de l'éthanol, sont gazéifiés, ainsi qu'une conduite d'alimentation servant à acheminer un mélange gazeux à la chambre de combustion, le mélange gazeux contenant des composés organiques gazéifiés et au moins une partie du gaz hydrogène et du gaz oxygène. L'invention a également pour objet un procédé correspondant pour faire fonctionner un système propulseur de navire.
Related patent documents
SA518390809This application is not viewable in PATENTSCOPE because the national phase entry has not been published yet or the national entry is issued from a country that does not share data with WIPO or there is a formatting issue or an unavailability of the application.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten