In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2011141498 - VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINER METALLISCHEN TRÄGERFLÄCHE FÜR EINE ABGASBEHANDLUNGSEINHEIT

Anmerkung: Text basiert auf automatischer optischer Zeichenerkennung (OCR). Verwenden Sie bitte aus rechtlichen Gründen die PDF-Version.

[ DE ]

Patentansprüche

1. Verfahren zur Herstellung einer metallischen Trägerfläche (1) für eine Abgasbehandlungseinheit (2) mit folgenden Schritten:

a) Bereitstellen einer metallischen Trägerfläche (1) aus einem Aluminium enthaltenden Werkstoff,

b) Durchführen einer thermischen Behandlung der metallischen Trägerfläche (1) mit folgenden Prozessparametern:

- Umgebungstemperatur zwischen 835 °C und 900 °C,

- Behandlungszeit mindestens 20 Stunden,

- Atmosphäre mit angefeuchteter Luft.

2. Verfahren nach Patentanspruch 1, bei dem die Behandlungszeit maximal 50 Stunden beträgt.

3. Verfahren nach einem der vorhergehenden Patentansprüche, bei dem die Atmosphäre mit Luft und einem Wasseranteil von 1,3 Vol.-% bis 5 Vol.-% gebildet ist.

4. Verfahren nach einem der vorhergehenden Patentansprüche, bei dem vor Schritt b) eine separate Wärmebehandlung der metallischen Trägerfläche (1) erfolgt.

5. Verfahren nach Patentanspruch 4, bei dem die separate Wärmebehandlung mit zumindest einer höheren Umgebungstemperatur oder einer kürzeren Behandlungszeit oder einer anderen Atmosphäre als Schritt b) der thermischen Behandlung erfolgt.

6. Verfahren nach einem der vorhergehenden Patentansprüche, bei dem Schritt a) zumindest folgende Teilprozesse umfasst:

a.1) Bereitstellen von metallischen Einzelkomponenten (3) aus einem Aluminium enthaltenden Werkstoff,

a.2) Fügen der Einzelkomponenten (3) mittels einer Wärmebehandlung zur Ausbildung einer metallischen Trägerfläche (1).

7. Verfahren nach Patentanspruch 6, bei dem die Teilprozesse a.2) mit folgenden Prozessparametern erfolgt:

- Umgebungstemperatur über 1.000 °C

- Behandlungszeit zwischen 10 Minuten und 60 Minuten

- Vakuumatmosphäre.

8. Verfahren nach einem der vorhergehenden Patentansprüche, bei dem die metallische Trägerfläche (1) mit Drahtfilamenten (4) gebildet wird.

9. Metallische Trägerfläche (1) aus einem Aluminium enthaltenen Werkstoff, aufweisend an einer Oberfläche (5) zumindest teilweise eine Aluminiumoxidschicht (6), wobei eine Schichtdicke (7) der Aluminiumoxidschicht (6) zumindest 800 nm beträgt und ein Anteil des Theta-Aluminiumoxids (8) zumindest 35 % beträgt.

10. Metallische Trägerfläche (10) nach Patentanspruch 9, wobei der Aluminium enthaltende Werkstoff folgende Hauptbestandteile aufweist: Aluminium mit einem Gehalt von 4 Gew.-% bis 7 Gew.-%, Chrom mit einem Gehalt von 19 Gew.-% bis 23 Gew.-%, Eisen mit einem Gehalt von 71 Gew.-% bis 74 Gew.-%.

11. Abgasbehandlungseinheit zur Behandlung von Abgasen einer Verbrennungskraftmaschine aufweisend einen Wabenkörper (10), der wenigstens eine metallische Trägerfläche (1) hergestellt nach einem Verfahren der Patentansprüche 1 bis 8 oder wenigstens eine metallische Trägerfläche (1) gemäß Patentanspruch 9 oder 10 aufweist, wobei die metallische Trägerfläche (1) ein Vlies (11) aus Drahtfilamenten (4) ist.