Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2012003821) IONISCH GESTEUERTES DREITORBAUELEMENT

Pub. No.:    WO/2012/003821    International Application No.:    PCT/DE2011/001167
Publication Date: Fri Jan 13 00:59:59 CET 2012 International Filing Date: Sat Jun 04 01:59:59 CEST 2011
IPC: H01L 39/14
H01L 39/22
H01L 45/00
Applicants: FORSCHUNGSZENTRUM JÜLICH GMBH
POPPE, Ulrich
WEBER, Dieter
DIVIN, Yuriy
FALEY, Mikhail
Inventors: POPPE, Ulrich
WEBER, Dieter
DIVIN, Yuriy
FALEY, Mikhail
Title: IONISCH GESTEUERTES DREITORBAUELEMENT
Abstract:
Die Erfindung betrifft ein Dreitorbauelement, welches durch die Bewegung von Ionen schaltbar ist. Dieses umfasst eine Source-Elektrode (3), eine Drain-Elektrode (3) und einen zwischen die Source-Elektrode und die Drain-Elektrode geschalteten Kanal (2) aus einem Material, dessen elektronische Leitfähigkeit durch Zu- und/oder Abführung von Ionen veränderlich ist. Erfindungsgemäß umfasst das Dreitorbauelement ein mit einer Gate-Elektrode (6) kontaktiertes lonenreservoir (5), welches derart in Verbindung mit dem Kanal steht, dass es bei Beaufschlagung der Gate-Elektrode mit einem Potential Ionen mit dem Kanal auszutauschen vermag. Es wurde erkannt, dass in der Verteilung der insgesamt in lonenreservoir und Kanal vorhandenen Ionen auf lonenreservoir und Kanal Information in dem Dreitorbauelement gespeichert werden kann. Die Verteilung der Ionen auf den Kanal und auf das lonenreservoir ändert sich dann und nur dann, wenn ein entsprechendes treibendes Potential an der Gate-Elektrode angelegt wird. Im Gegensatz zu RRAMs existiert daher kein "time-voltage dilemma".