In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2003093653 - DAMPFTURBINE

Anmerkung: Text basiert auf automatischer optischer Zeichenerkennung (OCR). Verwenden Sie bitte aus rechtlichen Gründen die PDF-Version.

[ DE ]

Patentansprüche

1. Dampfturbine (3) mit einer Ventilanordnung (5) zur Regelung der Zufuhr von Frischdampf in die Dampfturbine (3)
gekennzeichnet durch
zwei Regelventile (6, 7), die in der Strömungsrichtung des Frischdampfs in Serie geschaltet sind.

2. Dampfturbine nach Anspruch 1
dadurch gekennzeichnet, dass
die Dampfturbine (3) mit oder ohne Regelstufe ausgestaltet ist und der Druck (PDι) des Frischdampfs vor der Ventilanordnung (5) bei allen Betriebslasten der
Dampfturbine (3) fest oder variabel eingestellt ist.

3. Dampfturbine (3) nach Anspruch 1 oder 2
dadurch gekennzeichnet, dass
die zwei Regelventile (6,7) jeweils als entlastete Einsitzventile mit Vorhub
ausgestaltet sind.

4. Dampfturbine (3) nach Anspruch 1 oder 2
dadurch gekennzeichnet, dass
die zwei Regelventile (6,7) jeweils als Einsitzventile ohne Vorhub vom Typ eines Rohrventils ausgestaltet sind.

5. Dampfturbine (3) nach einem der vorangehenden Ansprüche
dadurch gekennzeichnet, dass
die zwei Regelventile (6,7) je einen Stellantrieb (6a, 7a) aufweisen, die mit einer Reqlereinrichtung (8) zur Steuerung oder Regelung der Stellantriebe (6a, 7a) verbunden sind.

6. Dampfturbine nach einem der vorangehenden Ansprüche 1 bis 5 dadurch gekennzeichnet, dass
die Strömungsquerschnitte der zwei Regelventile (6, 7) gleich sind.

7. Dampfturbine nach einem der vorangehenden Ansprüche 1 bis 5 dadurch gekennzeichnet, dass
die Strömungsquerschnitte der zwei Regelventile (6, 7) unterschiedlich sind.