In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2016169564 - VERFAHREN ZUM HERSTELLEN VON WÄLZKÖRPERN FÜR WÄLZLAGER

Anmerkung: Text basiert auf automatischer optischer Zeichenerkennung (OCR). Verwenden Sie bitte aus rechtlichen Gründen die PDF-Version.

[ DE ]

Patentansprüche

1 . Verfahren zum Herstellen von zylindrischen Wälzkörpern (4) mit balligen Stirnflächen (7) für Wälzlager, insbesondere von Lagernadeln für hochtourige Axialnadellager, mit den folgenden Schritten:

a) Bereitstellen eines kugelförmigen Rohlings (5) mit einem der Wälzkörperlänge (L) des Wälzkörpers (4) entsprechenden Durchmesser (D);

b) Schleifen des kugelförmigen Rohlings (5) in eine Zylinderform der Wälzkörper (4) auf deren vorgegebenen Durchmesser (d), wobei ein spitzenloses Außenrund-Einstechschleifen oder ein spitzenlos Außenrund-Durchlaufschleifen eingesetzt wird.

2. Zylindrischer Wälzkörper (4) mit balligen Stirnflächen (7), hergestellt nach einem Verfahren gemäß Anspruch 1 .

3. Zylindrischer Wälzkörper (4) nach Anspruch 2, welcher als Lagernadel mit einem Durchmesser (d) von weniger als 2 mm und eine Länge (L) von weniger als 4 mm ausgebildet ist.

4. Zylindrischer Wälzkörper (4) nach Anspruch 3, wobei ein Verhältnis der Länge (L) zum Durchmesser (d) nicht mehr als 3:1 beträgt.

5. Wälzlager, insbesondere Axialnadellager oder Toroidallager, umfassend einen Wälzkörperkranz (1 ), welcher einen Käfig (2) und weiterhin Wälzkörper (4) gemäß einem der Ansprüche 2 bis 4 aufweist.

6. Verwendung eines Wälzlagers gemäß Anspruch 5 bei Lagerdrehzahlen von bis zu 10.000 Umdrehungen pro Minute.