بعض محتويات هذا التطبيق غير متوفرة في الوقت الحالي.
إذا استمرت هذه الحالة ، يرجى الاتصال بنا علىتعليق وإتصال
1. (WO2019048109) TANK WITH AN INNER CONTAINER AND AN OUTER CASING, AND METHOD FOR PRODUCING THE TANK
ملاحظة: نص مبني على عمليات التَعرف الضوئي على الحروف. الرجاء إستخدام صيغ PDF لقيمتها القانونية

Ansprüche

1. Tank (1) mit einem Innenbehälter (2) und einer Außenhülle (3),

wobei der Innenbehälter (2) einen Tankinnenraum umgibt und/oder bildet, wobei der Innenbehälter (2) aus einem ersten Material ist,

wobei die Außenhülle (3) den Innenbehälter (2) ganz oder teilweise umgibt, wobei die Außenhülle (3) aus einem zweiten Material ist,

dadurch gekennzeichnet, dass zwischen dem Innenbehälter (2) und der Außenhülle (3) ein Zwischenbereich angeordnet ist, wobei der Zwischenbereich mit einen Korrosionsschutz gefüllt ist.

2. Tank (1) nach einem der Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass der Korrosionsschutz im Zwischenbereich eine Zwischenschicht (4) bildet, wobei die Zwischenschicht (4) als ein flüssiger oder durch Vernetzung fester Film ausgebildet ist.

3. Tank (1) nach einem der Ansprüche 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass der Zwischenbereich in einem Kantenbereich (6) eine Spaltöffnung oder einen separaten Befüllstutzen zur Applikation des Korrosionsschutzes aufweist.

4. Tank (1) nach einem der vorherigen Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der Korrosionsschutz der Zwischenschicht (4) von der Außenhülle (3) gebunden ist, um lokal bei Verformung und/oder Beschädigung der Außenhülle (3) den Korrosionsschutz freizusetzen.

5. Tank (1) nach einem der vorherigen Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Zwischenschicht (4) basierend auf Benetzungseffekten, insbesondere auf einer Kapillarwirkung, zwischen dem Innenbehälter (2) und der Außenhülle (3) appliziert oder gehalten ist.

6. Tank (1) nach einem der vorherigen Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das zweite Material schlagzäh ist.

7. Tank (1) nach einem der vorherigen Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das zweite Material ein Dickschichtlack, ein Kunststoff und/oder ein

Elastomer ist.

8. Tank (1) nach einem der vorherigen Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das zweite Material ein Schaumstoff oder Fasergeflecht ist.

9. Tank (1) nach einem der vorherigen Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das zweite Material metallisch ist.

10. Tank (1) nach einem der vorherigen Ansprüche, dadurch gekennzeichnet dass das erste Material metallisch oder ein Metallfaserverbund ist.

11. Tank (1) nach Anspruch 10, dadurch gekennzeichnet, dass das erste

Material ein erstes elektrochemisches Potential aufweist und das zweite Material ein zweites elektrochemisches Potential aufweist, wobei das erste

elektrochemische Potential größer ist als das zweite elektrochemische Potential.

12. Tank (1) nach einem der vorherigen Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der Korrosionsschutz zum Sichtbarmachen einer Beschädigung der Außenhülle (3) eingefärbt ist.

13. Tank (1) nach einem der vorherigen Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der Korrosionsschutz die Eigenschaft aufweist, eine Beschädigung der Außenhülle (3) zu verschließen und/oder zu versiegeln.

14. Verfahren zum Herstellen eines Tanks (1) nach einem der vorherigen Ansprüche, wobei um den Innenbehälter (2) eine Außenhülle (3) aus einem zweiten Material angeordnet wird, wobei zwischen dem Innenbehälter (2) und der Außenhülle (3) eine Zwischenschicht (4) als Korrosionsschutz angeordnet wird.

15. Verfahren nach Anspruch 13, dadurch gekennzeichnet, dass die

Zwischenschicht (4) durch Spülen und/oder durch Kapillarkräfte zwischen den Innenbehälter (2) und der Außenhülle (3) eingebracht wird.